Wilder General Manager Bill Guerin kümmert sich nicht um deine Gefühle (und das ist gut so)

Bill Guerin interessiert deine Gefühle nicht.

Er kümmert sich nicht um Starpower oder Bekanntheitsgrad.

Es war ihm egal, dass Jason Zucker beliebt und talentiert war. Er hat ihn gehandelt.

Es war ihm egal, dass Zach Parise und Ryan Suter das Franchise wiederbelebten, dass einer von ihnen vielleicht der beste Gesamtspieler in der Franchise-Geschichte war und der andere Freunde des Besitzers war. Er hat sie geschnitten.

In etwas mehr als zwei Jahren im Job hat Guerin, der General Manager von Minnesota Wild, den Kader neu erstellt, während er große Namen über Bord geworfen und die Rollen und den Status jüngerer Spieler erhöht hat.

Das Wild-Team 2021-22 wird jünger sein als seine jüngsten Vorgänger.

Guerin setzt darauf, dass es besser wird.



Ich denke, er setzt richtig.

Es braucht Mut, große Namen loszuwerden und auf die Jugend zu setzen. Wenn ein General Manager bei berühmten und beliebten Spielern bleibt und sie in Vergessenheit geraten, wird der GM wahrscheinlich nicht viel dafür verantwortlich gemacht. Wenn ein General Manager hochbezahlte Spieler mit garantierten Verträgen behält, wie Parise und Suter, was sollte er dann sonst tun? Sie sind eingebaute Ausreden.

Von Schildkröten zertrampelt Schatzinsel

Anstatt auf Nummer sicher zu gehen, führte Guerin rücksichtslos schwierige Manöver aus, die ihn ins Fadenkreuz der Volksmeinung brachten.

Wie stirbt man an einem Beatmungsgerät?

Das ist, was gute General Manager tun.

(Manchmal ist es auch das, was schlechte General Manager tun, aber ich denke, Guerin verdient im Moment den Vorteil des Zweifels.)

NUR STREAMING: Wie Sie heute Abend die Wilde sehen müssen

Was Guerin getan hat, ist den Weg für seine besten jungen Spieler freigemacht, die Verantwortung für das Team zu übernehmen, und dies ohne das Murren einiger erfahrener Spieler. Im Hockey ist es sehr wichtig, wer führt.

Fußballmannschaften brauchen keine Harmonie im Umkleideraum, oder zumindest viel davon. Defensiv- und Offensivspieler müssen nicht befreundet sein oder auch nur den Namen des anderen kennen.

Baseball ist eine Einzelsportart, die sich als Mannschaftssport tarnt. Solange sich in Kämpfen niemand die Hände ins Gesicht bricht, müssen sich Baseballspieler nicht mögen.

Basketball und Hockey sind unterschiedlich. Dies sind klaustrophobische Sportarten mit relativ kleinen Kadern. Diese Menschen verbringen Hunderte von Stunden zusammen auf engstem Raum. Die Bereitschaft eines Spielers, Puck (oder Ball) zu teilen, und der Kredit können alles bedeuten.

In diesem Jahr wird sich Parise nicht über seine Rolle beschweren, und Suter wird nicht zum Besitzer laufen. Dieses Team wird zu Spielern wie Kirill Kaprizov, Kevin Fiala, Jared Spurgeon, Matt Dumba, Jonas Brodin, Joel Eriksson Ek und Marcus Foligno gehören.

Kaprizov ist der Star. Er muss beweisen, dass er mit dieser Rolle umgehen kann. Er hat als Rookie bewiesen, dass er überaus konditioniert ist, dass er das harte Spiel spielen wird, dass er den Puck teilen wird und dass er groß sein will.

See der Inselhäuser

Foligno ist der richtige Veteranenführer und Teamsprecher.

Guerin und Trainer Dean Evason werden letztendlich nach der Leistung ihres Teams beurteilt. Bisher haben sie sich als Straight-Shooter erwiesen, die zu verstehen scheinen, wie man ein zusammenhängendes Team zusammenstellt.

Parise wird unterdessen mit einem Einjahresvertrag im Wert von 750.000 US-Dollar für die New York Islanders spielen. Der Markt hat Guerins Einschätzung von ihm bestätigt.

Suter unterzeichnete einen Vierjahresvertrag im Wert von 14,6 Millionen US-Dollar, was seine Beständigkeit und bemerkenswerte Haltbarkeit widerspiegelt. Aber Guerin stellte richtig fest, dass Suter aufgrund seiner Persönlichkeit und Spielzeit für aufstrebende junge Spieler weichen musste.

Auch wenn ich Guerins Entscheidungen nicht zugestimmt hätte, hätte ich seine Entschlossenheit und Offenheit geschätzt. Guerin musste einen Teil der Fangemeinde verärgern, und dieser Teil könnte die Mehrheit sein.

Freitagabend eröffnet das Wild die Saison 2021-22. Sie versuchen nicht mehr, Parise und Suter mit komplementären Spielern zu umgeben oder ihr Ego zu beschwichtigen.

Jetzt ist es das Team von Kaprizov, und es ist ein jüngeres Team, ein sympathischeres Team und wahrscheinlich ein besseres Team.

Von außen wurden Guerins Entscheidungen weithin als umstritten angesehen.

Ich vermute, dass sie in Teambüros lediglich als notwendig erachtet wurden.

'Kein Geheimnis mehr', will Kaprizov beweisen, dass die Rookie-Saison erst am Anfang steht

Mit einem neuen Vertrag in der Hand bekommt der junge russische Star Kirill Kaprizov seinen ersten Vorgeschmack auf eine 82-Spiele-NHL-Saison. Es beginnt heute Abend in Anaheim.