Die US-Bank übernimmt die wichtigsten Bankdienstleistungen der State Farm

Die US-Bank wird das Einlagen- und Kreditkartengeschäft des Bankgeschäfts von State Farm in einer Allianz übernehmen, die am Donnerstag im Rahmen des laufenden Ausstiegs der Versicherungsgesellschaft aus dem Bankgeschäft bekannt gegeben wurde.

Finanziell stellt die Vereinbarung eine relativ kleine Ergänzung der Einlagenbasis der US-Bank dar, verdoppelt jedoch fast die geografische Reichweite der in Minneapolis ansässigen Bank bei den Verbrauchern. Die US-Bank hat Niederlassungen in 26 Bundesstaaten, während State Farm Agenten im ganzen Land hat.

Es ist auch ein weiteres Zeichen dafür, wie der Wettbewerbsdruck, der durch die Umstellung auf die Bereitstellung von Diensten auf digitalen Geräten geprägt ist, selbst bei den Blue-Chip-Finanzunternehmen Veränderungen vorantreibt.

'Hier geht es vor allem um Innovation, den Versuch, Dinge auf neue und unterschiedliche Weise für Kunden zu tun', sagte Tim Welsh, Vice Chairman of Consumer and Business Banking bei U.S. Bancorp.

State Farm, der größte Haus- und Autoversicherer des Landes, gründete seine Bank im Jahr 1999 und bot Einlagen-, Scheck- und Kreditkartendienste an, die über sein Netzwerk von fast 19.000 Agenten vermarktet wurden.

Die State Farm Bank verfügte Ende 2019 über ein Vermögen von 16,9 Milliarden US-Dollar und rangiert damit auf Platz 100 der größten Bank des Landes. Die US-Bank, die fünftgrößte Bank des Landes, verfügte über ein Vermögen von fast 500 Milliarden US-Dollar. Tim Welsh, stellvertretender Vorsitzender des Privat- und Geschäftsbankings bei U.S. Bancorp.

Innerhalb des Unternehmensportfolios von State Farm, hauptsächlich Versicherungsdienstleistungen, war die Bank ebenfalls relativ klein. Die State Farm Bank steuerte 59 Millionen US-Dollar oder etwa 1% des Gewinns von 5,6 Milliarden US-Dollar bei, den die State Farm im letzten Jahr erwirtschaftete.



Trumps strafrechtliche Ermittlungen liegen noch auf dem Tisch

State Farm und U.S. Bank nannten ihre Beziehung eine 'strategische Allianz', die zunächst Einlagen- und Kreditkartenkonten umfassen wird, sich jedoch schließlich auf Fahrzeugkredite und Geschäftsbankdienstleistungen ausweiten kann. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.

Wenn die Aufsichtsbehörden die Allianz genehmigen, wird die US-Bank im Herbst die Kontrolle über die Einlagenkonten von Kunden der State Farm Bank übernehmen, und die beiden Firmen werden im nächsten Jahr Kreditkarten mit zwei Marken ausgeben. State Farm-Kunden müssen keine Maßnahmen ergreifen, damit die Kontenumstellung erfolgen kann.

State Farm, die ihren Sitz in Bloomington, Illinois, hat und eine Gegenseitigkeitsgesellschaft im Besitz von Versicherungsnehmern ist, hat im vergangenen Jahr damit begonnen, sich von den direkt mit einer Bank verbundenen Dienstleistungen zu entfernen. Im vergangenen Sommer hat es eine Vereinbarung mit Quicken Loans aus Detroit getroffen, damit seine Agenten, die für die Vergabe von Wohnungsbaudarlehen qualifiziert sind, dies über die Rocket Mortgage-Plattform von Quicken Loans tun können.

„Die Finanzdienstleistungsbranche ist hart umkämpft und verändert sich schnell. Die Kombination unserer intensiven Kundenbeziehungen mit dem Umfang und den Fähigkeiten anderer Finanzinstitute bietet uns die Möglichkeit, wesentlich mehr Kunden zu helfen', sagte Roszell Gadson, ein Sprecher der State Farm. „Obwohl jede Allianz nach ihren eigenen Bedingungen gebildet wird, haben sie gemeinsame Merkmale. Beide schließen sich State Farm einer führenden Institution der Bankenbranche an, um ihren Kunden herausragende Produkte und Dienstleistungen anzubieten.'

Er sagte, State Farm habe sich zum Teil aufgrund ihrer langen Geschichte und ihrer 'starken Beziehung zu den Kunden' für die Zusammenarbeit mit der US-Bank entschieden.

Die US-Bank und die State Farm sprechen seit mehreren Monaten darüber, wie sie zusammenarbeiten könnten. Beide Unternehmen lehnten es ab, Einzelheiten darüber zu besprechen, wie es zusammenkam.

Waliser sagte, die US-Bank beobachte „ständig die Landschaft“, während Finanzdienstleistungsunternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen anpassen. Das Unternehmen letztes Jahreinen Deal mit BMW gemachtzum Beispiel für einen Teil des Kreditkartenportfolios.

'Wenn wir eine Gelegenheit wie diese bekommen, passt sie in einen Rahmen dafür, wie wir die Entwicklung der Branche sehen', sagte Welsh.