Zwillinge lehnen Option auf Näherer Alexander Colome ab, behauptet Krug Jharel Cotton aus Texas

Die Zwillinge haben sich vom engeren Alexander Colome getrennt, der sich durch die Saison 2021 gekämpft hatte, nachdem er am Eröffnungstag eine Parade abgewehrt hatte.

Die Zwillinge werden 1,25 Millionen US-Dollar zahlen, um Colomes Option für 2022 abzulehnen, wenn er 5,5 Millionen US-Dollar verdient hätte, gegenüber den 5 Millionen US-Dollar, die er in der vergangenen Saison verdient hat. Colome hatte auch die Möglichkeit, aus dem Vertrag auszusteigen, aber das hätte den Buyout zunichte gemacht.

Im Gefolge von Colome forderten die Zwillinge den Krug der Texas Rangers, Jharel Cotton, von Verzichtserklärungen.

Cotton, ein 29-jähriger Rechtshänder, trat in der vergangenen Saison in 23 Spielen mit einem 2: 0-Rekord und 3,52 ERA auf. Er begann seine MLB-Karriere von 2016 bis 2017 als Starter für Oakland, aber eine Ellbogenoperation hat ihn aus der Saison 2018 geworfen.

Teams in den Big 10

Oakland handelte 2019 mit den US-Jungferninseln, die zu den Jungfern gehören, aber Chicago ließ ihn schließlich frei, nachdem Cotton sich weigerte, in eine Bullpen-Rolle zu wechseln. Aber als die Rangers ihn im Dezember 2020 zu einem Minor-League-Vertrag verpflichteten, hatte er einen Sinneswandel vollzogen, und er stieg im vergangenen Juli in die aktive Aufstellung des Teams auf, um die Saison als Ablöser zu beenden.

Colome, 32, war 4-4 mit einem 4,15 ERA und 17 Saves in 67 Spielen. Er hatte sieben geblasene Saves, und sein Save-Prozentsatz von 0,708 war unter allen MLB-Pitchern, die fünf oder mehr Saves hatten, am niedrigsten.

Er blies am Eröffnungstag eine Parade, gab in Milwaukee einen Vorsprung von drei Läufen auf und kämpfte sich durch die frühe Saison – Gegner hatten im März und April 0,906 OPS gegen ihn, als sein ERA 8,31 betrug.



Colome führte die American League 2017 mit 47 Paraden für Tampa Bay an. Als er im September nach seinem Status gefragt wurde, sagte er über einen Dolmetscher: „Ich würde gerne zurückkommen. Ich habe ein gutes Verhältnis zu meinen Teamkollegen. Ich habe eine gute Beziehung und Kommunikation mit dem Trainerstab. Ich mag es hier. Aber gleichzeitig ist das eine geschäftliche Entscheidung, die das Team treffen muss.'

Er wird nun Free Agent. Zwei weitere Zwillinge, Pitcher Michael Pineda und Shortstop Andrelton Simmons, wurden nach dem Ende der World Series ebenfalls Free Agents.

Die Twins, deren Spieler von der 60-Tage-Verletztenliste bis Sonntag wieder eingesetzt werden müssen, haben Outfielder Rob Refsnyder aus dem 40-Mann-Kader gestrichen.

Refsnyder, der in der letzten Nebensaison einen Minor-League-Vertrag unterschrieben hatte, kam von Triple-A St. Paul, als die Mittelfeldspieler Byron Buxton und Jake Cave langwierige Verletzungen erlitten. Der 30-jährige Refsnyder spielte 2021 in 51 Spielen und schlug .245 mit zwei Homeruns und 12 RBI. Aber er verbrachte auch Zeit auf der Verletztenliste mit einer Gehirnerschütterung und einem Kniesehnenproblem.

Es gibt jetzt 31 Spieler auf dem 40-Mann-Kader.