Für Janet Jackson wird Minneapolis immer ihr Zuhause sein

Janet Jackson klang wie jede Mutter, die ihr einziges Kind gerade zum ersten Mal in den Kindergarten geschickt hatte.

'Es war sehr süß, aber er versucht, seinen gesamten Zeitplan festzulegen', sagte sie nach der ersten Schulwoche für Sohn Eissa, der im Januar 3 Jahre alt wird. „Er hat es noch nicht herausgefunden. Er will nicht aufstehen. Er sagt: ‚Ich will im Bett bleiben, Mama.‘“

In diesen Tagen balanciert Jackson alleinerziehende Mutterschaft und einzigartigen Superstar. Nach Abschluss einer weiteren Etappe von ihr Wohnsitz in Las Vegas und ein Sommerlauf von Europäische Festivals , sie wird am Samstag auftreten um Schatzinsel-Casino Amphitheater in Red Wing – ihr erster Auftritt im Freien im Land der 10.000 Seen.

„Habt ihr jetzt nicht viele Bugs? Das ist die einzige Angst: Käfer fliegen in den Mund', sagte sie am Montag am Telefon. „Es wird nicht feucht und in den 90ern. Das habe ich auch gemacht. Im Freien stört es mich nicht.“

Jackson kennt Minnesota. Sie nahm ihre fünf Bestseller-Alben in den Twin Cities auf – von „Control“ von 1986 bis „All for You“ von 2001 – mit den Produzenten/Songwritern Jimmy Jam und Terry Lewis.

'Für mich ist es ein Zuhause in der Ferne', sagte der langjährige Einwohner von Los Angeles. „Ich habe so viele Jahre dort verbracht. Es wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen einnehmen. Die Leute sind immer nett zu mir. Es ist ein Teil meines Lebens. Sie können nicht über meine Karriere sprechen, ohne über Minneapolis zu sprechen.“

Janet Jackson

Wann: 20 Uhr Sa.



Wo: Treasure Island Casino Amphitheater, Red Wing.

Karten: -0. 1-800-982-2787 oder ticketmaster.com .

Im Laufe der Jahre lebte Jackson in Hotels in der Innenstadt von Minneapolis und übernachtete in Jams Herrenhaus am Lake Minnetonka . Trotz all ihrer Wanderungen hierher dachte sie jedoch nie daran, Immobilien im Gopher-Staat zu kaufen.

Sie erinnert sich daran, wie man in den Twin Cities ein Auto mit Schaltgetriebe fährt, während sie von Jams Haus in Minnetrista nach . pendeltFlyte Tyme Studios in Edinaim eisigen Nebel auf vereisten Straßen.

Futter für Haustiere von Chuck & Don

„Ich war so gestresst, aber ich habe es dort geschafft“, erinnert sie sich. 'Was für tolle Erinnerungen.'

Sie erinnert sich fröhlich daran, dass sie draußen Schneeengel gemacht hat Original Flyte Tyme in Süd-Minneapolis Ende der 1980er Jahre.

'Ich war so aufgeregt. Direkt vor dem Studio auf Nicollet. Es hat mir Spaß gemacht.

'Ich bin ein großes Kind.'

Ausmalen von „Rhythm Nation“

Flyte Tyme ist der Ort, an dem sie 'Janet Jackson's Rhythm Nation 1814' drehte, das diesen Monat vor 30 Jahren veröffentlicht wurde.

„Minneapolis hat dieses Album in jeder Hinsicht gefärbt“, sagte sie. „Das hat eine große Rolle gespielt. Rufe sogar die Stadt herein „Flucht.“ Minneapolis und das Album gehören zusammen. Das tun sie wirklich.“

Das bahnbrechende Album schickte beispiellose sieben Songs in die Top 5 von Billboard – mehr als Bruder Michael Jacksons Mega-Smash „Thriller“ – einschließlich 'Vermisse dich sehr' und 'Schwarze Katze.'

Wie immer sang sie über Romantik, sprach aber auch Rassismus, Armut, Drogen und andere soziale Themen auf einem Protestalbum an.

„Das waren meine Bedenken … ich wollte etwas bewegen, etwas verändern, die Welt anders machen, eine Haltung einnehmen für ‚Lass uns zusammenkommen und etwas gegen diese Probleme unternehmen‘“, sagte sie und wurde warm hoch.

Das Album sei „immer noch sehr relevant. Ich schäme mich, das zu sagen. Ich wünschte, wir wären weitergezogen. Aber hoffentlich wird es, wie im Laufe der Jahre, eine andere Generation dazu inspirieren, zuzuhören und Veränderungen in der Welt zu bewirken, wie sie es wollen.“

Jackson schreibt Jam und Lewis zu, dass sie ihr geholfen haben, ihre Stimme zu finden, als sie 1985 nach Minneapolis kam, um „Control“ zu drehen.

Nach zwei sich langsam verkaufenden Alben, bei denen sie Songs „über die Erfahrungen anderer Leute“ sang und von Label-Managern gesagt wurde, was sie tun sollte, beschloss sie, es noch einmal mit der Aufnahme zu versuchen.

„Jimmy und Terry wollten mir erlauben, meine Stimme zu haben und darüber zu sprechen, was in meinem Leben vor sich geht“, sagte sie. 'So fing alles an.'

Jackson ist immer noch eng mit den Hitmachern verbunden, die 2003 nach Los Angeles umgezogen sind.

„Jimmy hat mir gerade vor 10 Tagen aus Paris eine SMS geschrieben; Ich war damals tatsächlich in London“, sagte Jackson. „Wir sind noch nah dran. Ich liebe das.'

Keine schrecklichen Zweier

Ihr Sohn Eisa ist derzeit die große Beziehung in ihrem Leben. Getrennt von ihrem dritten Ehemann, seit ihr Kind 4 Monate alt war, sagte sie, dass sie die Mutterschaft „absolut liebt“.

„Es hat mich definitiv zum Besseren verändert. Alle sagten immer, wie geduldig ich war. Aber ich habe eine ganz neue Welt in mir gefunden, wenn es um Geduld und jemanden geht, der sich auf mich verlässt. Es ist das Erste, was mir in den Sinn kommt, und das Letzte, was mir in den Sinn kommt.“

Kein Wunder, dass ihr Sohn musikalisch ist. Er spielt mit einer Geige und singt. Jackson erfand eine Gute-Nacht-Melodie, um ihm ein Ständchen zu bringen.

„Manchmal wacht er auf und singt es mir vor. Aber er wird es mir vorsingen und seinen Namen sagen“, sagte sie wie eine verklempte Mutter. 'Es ist so süß.'

Obwohl sie eine relativ junge Mutter ist, klingt Jackson wie eine alte Seele, wenn sie gefragt wird, ob Eissa die 'schrecklichen Zweien' erlebt, über die Eltern jammern.

wie hat anne frank die welt verändert

„Was ist daran schrecklich? Sie werden erwachsen, sie erforschen, sie entdecken, sie gehen in ihre Unabhängigkeit. Daran ist für mich nichts Schreckliches“, sagte sie. „Sie reden über die Wutanfälle. Eissa hat mir damit nicht gedient. Also, ich bin dankbar.“

In die Rock Hall of Fame aufgenommen

In diesem Jahr wurde Jackson, 53, in die Rock and Roll Hall of Fame , mit Sängerin/Schauspielerin Janelle Monae spricht über sie als Ikone für schwarze Frauen und ein Modell der Furchtlosigkeit für alle Frauen, insbesondere für die im Musikbusiness.

„Ich habe nie daran gedacht, dort zu sein, selbst wenn meine Brüder [ die Jackson 5 und Michael als Solokünstler] wurden aufgenommen“, sagte sie über die Hall of Fame. „Es bedeutet mir sehr viel, an diesem besonderen Ort zu sein, vor allem an der Seite meiner Brüder.“

Der Einführungsabend im März hatte einen privateren, aber ebenso jenseitigen Moment – ​​Jackson traf Stevie Nicks , eine Miteinsteigerin für ihre Solokarriere.

„Ich wusste nie, dass sie so ein Fan ist“, sagte Jackson. „Wir hatten ein nettes Gespräch. So eine süße Frau. Sie ist jemand, dem ich als Kind bei Fleetwood Mac zugehört habe.“

Janet ist die neunte und jüngste der Jackson-Geschwister. Als zweitbekanntestes Mitglied der prominenten Familie steht sie ständig unter Beobachtung – von Fans, Medien und der Branche.

'Ich liebe, was ich tue. Aber es gibt noch eine andere Seite, für die Sie sich nicht wirklich anmelden. Manche Künstler kommen gut damit zurecht, andere nicht. Sie können sich sehr verfangen, und ich bin nur dankbar, dass ich es nie getan habe. Es hat damit zu tun, wie du aufgewachsen bist. Es ist kein einfaches Geschäft. Unter diesem Mikroskop haben Sie immer alle Blicke auf sich. Und es ist dieser schmale Grat: Sie müssen sich selbst treu bleiben. Und man muss sehr vorsichtig sein, wie man geht, wohin man tritt.“

Rollschuhlaufen mit Prince

Einer der anderen Jacksons brachte Prince in Janets Leben, lange bevor sie 1985 nach Minneapolis kam, um Jam und Lewis zu treffen.

„Prince rief mein Haus an, als ich ein Kind war, bevor er so berühmt wurde, wie er wurde“, erinnert sich Jackson. „Er war in meine Schwester LaToya verknallt und ich war immer diejenige, die ans Telefon ging. Er kam manchmal mit unserer Familie zum Rollschuhlaufen. Dann hatte ich ein paar Begegnungen mit ihm in Minneapolis. Wir waren nie die besten Freunde, aber wir kannten uns.“

Mit ein paar ihrer besten Freunde hat Jackson einen neuen Song aufgenommen für„Jam und Lewis, Band 1“,ein All-Star-Album – wahrscheinlich mit Mary J. Blige, Sounds of Blackness und anderen – der Hitproduzenten, das 2020 erscheinen wird.

Es ist 'klassisch wir', sagte sie über die Strecke.

Jackson arbeitet an keiner anderen neuen Musik, aber sie 'kreiert immer noch Dinge', obwohl sie nicht auf Einzelheiten eingegangen ist. 2011 unterzeichnete sie einen Vertrag mit Lionsgate, um Filme zu produzieren. Sie spielte in einer Reihe von Filmen, darunter „Poetic Justice“ aus dem Jahr 1993 und „For Coloured Girls“ aus dem Jahr 2010, nachdem sie in den TV-Serien „Good Times“ und „Diff’rent Strokes“ aufgetreten war, bevor sie ihre Aufnahmekarriere begann.

Angesichts der bevorstehenden Konzerte im November in Australien und Hawaii konzentriert sie sich darauf, ein Musik-Superstar auf der Bühne und eine frischgebackene Mutter außerhalb der Bühne zu sein.

„Ich verliere sicher viel Schlaf. Und ich mache nie ein Nickerchen“, sagte sie, ohne weinerlich zu klingen. „Er ist so ein süßer Junge. Wenn wir zusammen reisen, hat er viele Freunde in der [touring] Gruppe. Sie haben Kinder, und seine Spielzeit bekommt er mit Sicherheit.

„Woher nimmt eine Mutter oder ein Vater ihre Energie? Es ist etwas, das Gott dir gibt. Du findest es raus. Sie sind der Letzte auf Ihrer Liste; Sie sind die Ersten, wenn es um alles geht.“