Ticketrückerstattung: Regeln und ein überraschender Tipp für verschobene Konzerte und andere Events

Zuerst kommt das Toilettenpapier, Essen und andere wichtige Dinge. Irgendwann müssen jedoch diejenigen von uns, die Tickets für Konzerte und andere Veranstaltungen hatten, die jetzt vom Coronavirus ins Abseits gedrängt wurden, herausfinden, ob, wann und wie wir unser Geld zurückbekommen.

Hier sind allgemeine Richtlinien und ein paar Tipps zum Umgang mit Tickets für Nebenvorstellungen.

Ein Vorschlag, den Sie vielleicht überraschen werden: Jetzt könnte tatsächlich ein guter Zeitpunkt sein, Tickets für eine bevorstehende Veranstaltung zu kaufen, auch wenn die Möglichkeit besteht, dass sie verschoben wird.

Kennzeichen für kritischen Lebensraum in Minnesota

Abgesagte Veranstaltungen: Die meisten Veranstaltungen, die komplett abgesagt werden, ohne dass eine Neuplanung geplant ist, werden automatisch auf die Kreditkarte zurückerstattet, die für den Kauf Ihrer Tickets verwendet wurde. Dazu gehören „Platin“-Tickets und andere Sitze mit überhöhten Preisen, die über Ticketmaster gekauft wurden; Alle Rückerstattungen erfolgen zu dem von Ihnen bezahlten Preis. Diese Rückerstattungen beinhalten auch die verschiedenen Gebühren, mit Ausnahme des Portos, wenn die Tickets per Post verschickt wurden.

Ticketmaster, AXS, eTix und andere Ticketplattformen benachrichtigen Ticketkäufer per E-Mail mit spezifischen Details auf Show-by-Show-Basis. Für Tickets, die persönlich mit Bargeld oder Debitkarte gekauft wurden, muss beim Kauf eine Rückerstattung beantragt werden (aber keine Eile, vielleicht ein paar Wochen warten).

Verschobene Veranstaltungen: Bei Shows, die verschoben werden oder eine Verschiebung geplant haben, müssen Ticketinhaber in der Regel nichts tun, wenn sie zu einem späteren Zeitpunkt noch teilnehmen möchten. Ihre Tickets für die ursprüngliche Veranstaltung sind gut für die Make-up-Show. Paul R. Giunta, Invision/AP Sturgill Simpson, der hier am 7. März in Duluth, Georgia, gezeigt wird, hat seinen Auftritt am 4. April in der Armory in Minneapolis verschoben, jedoch nicht am 5. April. Fans mit Tickets für die letztgenannte Show werden zurückerstattet.

Wenn Ticketinhaber eine Rückerstattung für eine verschobene Show beantragen möchten, können sie dies fast immer. Ticketmaster und andere Websites haben ein Link „Rückerstattung anfordern“ auf ihrer Website (oft unter dem Dashboard „Ihr Konto“). Sie müssen jedoch – und können es möglicherweise nicht! — Rückkauf von Tickets für die Make-up-Termine.



Zum Beispiel werden Tickets für die schnell ausverkauften Rage Against the Machine-Gigs vom 11. bis 12. Mai im Target Center wahrscheinlich genauso schwer zu bekommen sein, wenn die Band sie verschiebt, wie sie es versprochen hat.

Shows noch in der Schwebe: Bei Updates zu noch nicht verschobenen oder abgesagten, aber fragwürdigen Konzerten kommen in der Regel zuerst Nachrichten von den Künstlern selbst und/oder den Spielstätten über ihre Social-Media-Sites. Einige Veranstaltungsorte und Künstler bieten Fans, die in der Zwischenzeit aussteigen möchten, Rückerstattungen an, aber meistens sind diese Tickets noch gültig und nicht stornierbar.

Tickets, die über Wiederverkaufsseiten gekauft wurden: Für abgesagte Veranstaltungen geben StubHub, VividSeats und ähnliche Seiten wie Ticketmaster Rückerstattungen aus. StubHub und einige weitere dieser Websites bieten Fans derzeit auch 120% Guthaben für zukünftige Einkäufe anstelle von Rückerstattungen für abgesagte Shows an. Dies ist tatsächlich ein gutes Geschäft, wenn Sie regelmäßig auf diesen Websites nach Tickets suchen. Wenn Sie beispielsweise Tickets im Wert von 250 US-Dollar gekauft haben, erhalten Sie zusätzliche 50 US-Dollar für die nächste große Show.

Für Veranstaltungen, die verschoben werden, sind Tickets, die über Wiederverkaufsseiten wie StubHub gekauft wurden, am Make-up-Datum noch gültig, genau wie Ticketmaster. Ticketinhaber sollten von der Seite eine E-Mail mit neuen Informationen erwarten.

Diese Websites bieten jedoch in der Regel keine Rückerstattungen an, wenn der Käufer den Ersatztermin nicht einhalten kann, sodass Ticketinhaber dann aufgefordert werden, ihre Plätze weiterzuverkaufen (wodurch die Wiederverkaufsseite doppelt von den Verkaufsgebühren profitiert).

Sporttickets: Derzeit listen Teams wie die Timberwolves, Wild und Twins ihre Spiele als verschoben und nicht abgesagt auf, sodass noch keine Rückerstattungen automatisch erfolgen. Ausnahme sind die Frühjahrstrainingsspiele der Zwillinge, die nicht verschoben werden und daher zurückerstattet werden. Fans werden sicherlich nicht zu kurz kommen und können immer noch Rückerstattungen oder Teamguthaben beantragen, wenn Spiele offiziell abgesagt oder verschoben werden.

Theaterproduktionen: Ticketrückerstattungen für Guthrie, Ordway und andere Theaterproduktionen erfolgen im Allgemeinen wie Konzerte. Für bereits abgesagte Vorstellungen, wie zum Beispiel die „Twelfth Nights“-Termine von Guthrie in diesem Monat, werden Rückerstattungen möglich sein. Verschobene Shows, die versucht werden, umzuplanen, wie zum Beispiel „The Color Purple“ des Ordways, werden den Ticketinhabern Sitzplätze für die Make-up-Termine zur Verfügung stellen.

7 Tage bis zum Waffenschmied

Gönner können anstelle von Rückerstattungen auch eine Gutschrift für bevorstehende Aufführungen erhalten – was besonders ideal für die gemeinnützigen Theatergruppen ist, die von der Quarantäne hart getroffen werden.

Einkaufen für zukünftige Events: Die Shows müssen weitergehen, und irgendwann werden sie es auch. Noch Anfang nächsten Monats werden Konzertkarten für Gigs verkauft und für den Sommer und Herbst werden neue Konzerte angekündigt. Wenn diese Termine verschoben oder abgesagt werden, gelten die gleichen Regeln für Rückerstattungen wie oben aufgeführt.

Es gibt Vorteile, jetzt Tickets zu kaufen. Zum einen versuchen einige schlecht informierte oder panische Fans, Sitze über Wiederverkaufsseiten wie StubHub zu entladen, sodass Sitze für fragwürdige große Gigs wie das Datum der Rolling Stones am 16. und die Stones werden wahrscheinlich ihren Termin bei Bedarf verschieben, wie sie es letztes Jahr getan haben, nachdem Mick Jagger sich einer Herzoperation unterzogen hatte).

Mal ehrlich: Kaum jemand kauft derzeit Konzertkarten. Das bedeutet, dass für die meisten kommenden Shows gute Plätze reichlich vorhanden sein sollten.

Das bedeutet auch, dass viele kleinere, unabhängige Veranstaltungsorte und die Künstler, die sie beherbergen, derzeit große finanzielle Einbußen hinnehmen müssen. Sie könnten davon profitieren, dass Fans während dieser Ausfallzeit Tickets im Voraus kaufen. Oder erwägen Sie den Kauf von Geschenkkarten oder Merchandise-Artikeln wie T-Shirts von den Websites dieser Veranstaltungsorte und Künstler, um sie zu unterstützen.

@ChrisRstrib