Target Field, Minnesota Twins einigen sich auf den größten Wartungsaufwand: neue Anzeigetafel und Kontrollraum

Target Field und die Minnesota Twins haben sich am Donnerstag darauf geeinigt, die Kosten für das bisher größte Wartungsprojekt im Baseballstadion zu teilen, das jetzt Gastgeber für seine 12. Saison ist.

Die Minnesota Ballpark Authority (MBA), die öffentliche Einrichtung, die das Baseballstadion besitzt und betreibt, wird ihren Kapitalverbesserungsfonds in Höhe von 7,6 Millionen US-Dollar für die erste Phase des Projekts nutzen: den Abriss und den Austausch des Produktionskontrollraums.

Der zweite Teil des Projekts wird die riesige linke Anzeigetafel ersetzen, die vom Produktionsraum aus betrieben wird. Das gesamte Projekt wird voraussichtlich fast 33 Millionen US-Dollar kosten, eine Summe, die voraussichtlich gleichmäßig zwischen dem Team und dem MBA aufgeteilt wird.

'Wir haben den Investitionsfonds in den ersten 12 Jahren des Stadions nicht sehr viel verwendet', sagte MBA-Vorsitzende Margaret Anderson Kelliher vor der Abstimmung und fügte hinzu, dass die Familie Pohlad, die Eigentümer der Twins, die meisten Verbesserungen finanziert habe.

obama mit koran 2013 vereidigt

Wenn die Kosten von 33 Millionen US-Dollar gehalten werden, wird der MBA laut Executive Director Dan Kenney etwas mehr als 23 Millionen US-Dollar aus seinem Reservekonto ausgegeben haben. Die Gesamtausgaben der Zwillinge für Investitionsprojekte seit der Eröffnung des Gebäudes im Jahr 2010 werden etwa 58 Millionen US-Dollar betragen.

Die Twins und Hennepin County, die fast zwei Drittel der Baukosten des Stadions deckten, leisten jährliche Beiträge zum Reservekonto des MBA für die Wartung des Baseballstadions. Der Fonds, der für Projekte gedacht ist, die sowohl der Öffentlichkeit als auch dem Team zugutekommen, erhält jährlich etwa 2,5 Millionen US-Dollar – etwa 1 Million US-Dollar vom Team und den Rest vom Landkreis. Zu den Verbesserungen in der Vergangenheit gehören LED-Feldbeleuchtung und die Neukonfiguration einer Halle. DAVID JOLES • david.joles@startribune.com Matt Hoy, Senior Vice President of Operations von Twins, sprach im April vor der Videotafel von Target Field vor der Presse.

Wenn das Scoreboard- und Kontrollraumprojekt im November 2022 abgeschlossen ist, sollte der MBA-Kapitalreservefonds etwa 6 Millionen US-Dollar zur Verfügung haben, ohne dass größere Projekte bevorstehen, sagte Kenney.



Die Twins selbst werden die Rechnung für ein weiteres Offseason-Projekt bezahlen: den Austausch des Rasens. Wie die Anzeigetafel und der Kontrollraum wurde der Rasen seit der Eröffnung des Gebäudes nicht berührt. Der Vizepräsident von Twins, Matt Hoy, schätzte die Kosten für dieses Projekt auf etwa 250.000 US-Dollar.

Während der Rasen ersetzt werden soll, sagte Hoy, dass das Platzieren einer Eisbahn auf dem Infield des Target Field für die NHL Winter Classic 2022 am 1. Januar das Feld zerstören und eine neue erforderlich machen wird.

Inzwischen wird bereits extern an der neuen Leitwarte gearbeitet. Alpha Video in Eden Prairie hat mit dem Bau der Komponenten am Hauptsitz begonnen.

Der Kontrollraum, eigentlich eine Reihe von Räumen mit Fenstern zum Feld auf dem Oberdeck über der First-Base-Line, wird nach dem Hockeyspiel herausgerissen. Die alte Anzeigetafel werde bis zur Saison 2022 bestehen bleiben, sagte Hoy.

MBA-Mitglied James Campbell fragte nach dem Aussehen der neuen Anzeigetafel und sagte, er sei diese Woche von der Anzeige in Coors Field während des All-Star-Spiels in Denver beeindruckt. 'Es sah auf jeden Fall viel besser aus als das, was wir jetzt haben', sagte Campbell.

Anderson Kelliher sagte, dass das aktuelle Zielfeldsystem 'einige Abnutzungserscheinungen aufweist, sicherlich die Videoplatine.'

Hoy sagte, das Team habe die Spezifikationen des neuen Boards noch nicht festgelegt, aber für Fans im Baseballstadion werden die Bilder merklich schärfer sein – besonders wichtig, wenn es um Wiederholungen von Aktionen auf dem Feld geht.

Mauszeiger auf dem Desktop eingefroren

In anderen Updates sagte Hoy, dass die Zwillinge die Rückkehr der Fans nach Einschränkungen aufgrund von COVID-19 ins Baseballstadion begrüßen.

Die Saison begann mit einer Zuschauerzahl, die nach staatlicher Anordnung auf 10.500 begrenzt war. Ab dem 1. Juli gibt es keine Kapazitätsbeschränkungen. Hoy sagte, dass die Twins in dieser Saison 620.000 Fans in 48 Spielen beherbergt haben.

'Wir fühlen uns geehrt und sind stolz, Teil der Wiederbelebung und Öffnung der Innenstadt zu sein', sagte er. Der Übergang sei größtenteils reibungslos verlaufen, stellte er fest, mit minimalen Zwischenfällen oder Bedenken hinsichtlich der öffentlichen Sicherheit.

Es bestehen weiterhin Schwierigkeiten, die Konzessionsstände mit Personal zu besetzen. Hoy sagte, dass Delaware North, der Konzessionsbetreiber des Baseballstadions, Arbeiter aus Chicago, Milwaukee und St. Louis für die Homestands von Twins entsendet hat. Der Konzessionär hat Jobmessen veranstaltet und 500 US-Dollar Prämien und Vergünstigungen angeboten, um Arbeiter zu locken.

Rochelle Olson • 612-673-1747

Twitter: @rochelleolson