Helme des Weltraumzeitalters verwandeln die Vorstadtfeuerwehren von Twin Cities

In 20 Jahren Brandbekämpfung hat Todd Porthan einen altmodischen Lederhelm getragen, einen leichteren traditionellen Helm und jetzt einen Helm direkt aus 'Star Wars'.

Es sitzt tief auf dem Kopf und hat keine Krempe. Als Porthans Edina-Feuerwehrkommando vor kurzem an einer Brandstelle zu anderen Abteilungen stieß, zog sein Helm Doppelschläge und Sticheleien auf sich. Ein Feuerwehrmann sagte Porthan, er sehe aus wie ein Kosmonaut.

Porthan nahm die Witze mit einem Grinsen auf und sagte, er gebe den neuen Hut nicht auf. »Mir gefällt es sehr«, sagte er. „Es ist sehr bequem; Ich vergesse fast, dass ich es anhabe. … Und es ist sicherer.'

In der stolzen Gemeinde der Feuerwehr ist es schwer, sich der Tradition zu widersetzen. Symbolische Merkmale wie der Adler, der seit dem 19. Jahrhundert auf Feuerwehrhelmen steht, bleiben erhalten, obwohl die Dekoration den Träger gefährden kann, indem sie sich an heruntergefallenen Drähten oder Stoffen verfängt. Einige Feuerwehrleute tragen noch immer schwere Lederhelme.

'Die amerikanische Feuerwehr steht für 200 Jahre Fortschritt, ungehindert von Veränderungen', sagte Richfield Fire Chief Wayne Kewitsch. 'Alles, was diese Tradition ändert, wird von Feuerwehrleuten skeptisch betrachtet.'

Aber die Dinge ändern sich.

Angeführt von den Pionieren White Bear Lake und Eagan verwenden mindestens 10 Feuerwehren von Twin Cities die neuen Helme im europäischen Stil. Dazu gehören Oakdale und Lakeville sowie Edina.



Baumhaushotel in Wisconsin Dells

Edina hat auch seine Feuerwehrautos und Krankenwagen mit Feuerlöschgranaten bewaffnet, die brennende Räume mit einem chemischen Nebel füllen, nachdem eine Nadel gezogen wurde, um einen Brand zu stopfen und manchmal zu löschen.

Viele Abteilungen verfügen über Wanddurchdringungsdüsen, mit denen ein Feuer gesprüht werden kann, ohne dass Feuerwehrleute das Gebäude betreten müssen. Wissenschaftler arbeiten an Ortungsgeräten, die Feuerwehrleute in Gebäuden verfolgen, und an Sensoren, die verschluckt oder an Ausrüstung angebracht werden könnten, um Vitalzeichen an einen Besatzungschef weiterzuleiten, der Feuerwehrleute aus einem Gebäude ziehen könnte, wenn sie Anzeichen von körperlicher Not zeigen.

'Wir suchen ständig nach Verbesserungsmöglichkeiten', sagte Marty Scheerer, Feuerwehrchef von Edina. Die Unterdrückungsgranaten sind teuer, aber ich denke, sie sparen Geld. Wenn wir einen Feuerwehrmann vor Verletzungen retten, ist das eine enorme Ersparnis.“

Ein Jetson-Helm

2011 bekam Eagan seinen ersten Helm aus österreichischer Produktion und bat einen jungen Feuerwehrmann, ihn auszuprobieren. Feuerwehrchef Mike Scott zeigte sich begeistert von der erhöhten Sicherheit, die die neuen Helme boten.

„Ich glaube, unsere traditionellen Helme sind eher ein Paradestück mit den großen Adlern darauf“, sagte er. 'Sie sind wirklich hübsch, aber es gibt nicht so viel Kopfschutz.'

In den 1990er Jahren, bevor Scott Chef war, trug seine Abteilung Lederhelme.

'Sie waren sehr teuer und extrem schwer, und die Leute waren im Nacken müde', sagte er. „Ich fragte, warum wir sie benutzten und weil sie cool aussahen. Und wir wollten cool, weil wir eine Macho-Gruppe waren.'

Der junge Feuerwehrmann von Eagan fand den neuen Helm selbst cool und trug ihn einige Male. Bald nannten ihn andere Feuerwehrleute Rosie, nach dem Robotermädchen in der alten Zeichentrickserie Jetsons, und er wollte es nicht mehr tragen.

Also bat Scott einen Veteranen, es auszuprobieren. Dieser Feuerwehrmann hat es geliebt. 61 der mehr als 100 Feuerwehrleute von Eagan verwenden jetzt die neuen Helme.

Scott sagte, dass die neuen Helme, die in europäischen Feuerwehren zum Standard gehören, für die wechselnden Aufgaben der Feuerwehrleute geeignet sind. Heute reagieren sie nicht nur auf Gebäudebrände, sondern auch auf Autounfälle, Autobrände und Rettungssituationen, bei denen der traditionelle Hut mehr Hindernis als Hilfe sein kann.

'Ich sah, wie Feuerwehrleute nach einem Unfall in ein Auto stiegen, ihre Helme abnahmen und auf das Auto legten', sagte Scott. 'Ich möchte, dass die Leute in solchen Situationen ihren Hut aufsetzen.'

Feuerwehrleute kommen in Rettungssituationen eher durch Löcher, ohne dass ihr Helm eingeklemmt wird, sagte er. Bei Bränden fallen oft Drähte von der Decke, und der neue Hut hat keine Vorsprünge wie der Adler, die sich an Trümmern verfangen können.

Scott wies die Besorgnis zurück, dass Wasser mit dem schnabellosen Helm die Hälse der Feuerwehrleute herunterrinnen könnte. Heutzutage, sagte er, seien Feuerwehrmäntel maßgeschneidert, und wenn die Mäntel richtig getragen würden, lenke der feuerhemmende Schild, der an der Rückseite des Helms hängt, das Wasser ab.

Wann ist die Brunft in Minnesota 2020

»Tradition hat einen guten Platz, aber Sicherheitsausrüstung ist das nicht«, sagte Scott. 'Dies ist ein Mehrzweckhelm für fast jede Art von Anruf, den wir führen.'

In Edina hat Scheerer die neuen Helme für Feuerwehrleute optional gemacht.

'Ich hatte gehofft, dass ein oder zwei Leute diese Helme ausprobieren würden, damit wir uns kaufen können, aber 30 von 45 Feuerwehrleuten entschieden sich für diese', sagte er. „Bisher sind die Berichte sehr gut. Es gibt besseren Wärmeschutz, besseren Gehörschutz und besseren Augenschutz.'

Testen und warten

In Eden Prairie testen einige Feuerwehrleute die neuen Helme. Assistant Chief Steve Koering sagte, dass diese Benutzer den Komfort mögen, dass sich aber einige beschweren, dass sie nicht so gut hören können. Er sagte, dass Sicherheit und Leistung sowie Kosten darüber entscheiden werden, ob die Abteilung mehr kauft.

uconn Frauen-Basketball-Rekruten 2022

Auch Richfield wartet. Die Kosten sind eine Überlegung in einer Abteilung, die dekorative Details wie Adler auf Helmen vermieden hat.

'Wenn Sie auf dem neuesten Stand der Technik sein wollen, sollten Sie sicher sein, dass es funktioniert und sich die Kosten für die Sicherheit von Personen und Feuerwehrleuten rentieren', sagte Chief Kewitsch.

Der Hauptlieferant der Helme im Euro-Stil für die Abteilungen von Minnesota ist Jefferson Fire and Safety aus Wisconsin. Präsident Pete Jefferson sagte, er habe kürzlich einen Anruf erhalten, in dem er gebeten wurde, einen der Helme der traditionsreichsten Abteilung des Landes zu sehen – der New Yorker Feuerwehr.

'Ich glaube, dass dies mit der Zeit das Helmdesign sein wird', sagte er. „Würde das Militär Helme aus dem Ersten Weltkrieg tragen? ... Es ist einfach nicht sehr schlau.'

Für Porthan sind die Faktoren Komfort, Passform, Stabilität und Sicherheit. Sein alter Helm wurde mehr als einmal schief geschlagen, als er an etwas hängen blieb. Wenn er Tradition haben will, sagt er, wird er seinen ledernen Feuerwehrhelm aus dem 19. Jahrhundert bewundern, den er zu Hause hat.

»Sie müssen in Sicherheit sein«, sagte er.

Und er fügte hinzu, der neue Helm werde ihm gut tun, 'nur für den Fall, dass ich ins All gerufen werde'.