Soll ich den Schutzschalter meiner Klimaanlage für den Winter ausschalten?

Kurz nach dem Posten unserer Checkliste für die Herbstwartung In diesem Jahr kontaktierte mich ein Leser, um mich wissen zu lassen, dass ich möglicherweise einen wichtigen Wartungsartikel für den Herbst verpasst habe. Sein Vorschlag war, den Schutzschalter Ihrer Klimaanlage während der Wintermonate auszuschalten, um Strom zu sparen. Wenn Ihre Klimaanlage eine Kurbelgehäuseheizung hat, läuft das Ding den ganzen Winter über und Sie zahlen für den gesamten Strom.

Kurbelgehäuseheizungen, niedrige Temperaturen

Was ist also eine Kurbelgehäuseheizung? Es ist eine kleine Widerstandsheizung, die hilft, Schäden an Ihrer Klimaanlage zu vermeiden, indem sie den Kompressor warm hält. Mehr zu diesem Thema hier: https://en.wikipedia.org/wiki/Crankcase_heater

Aus Sicht der Hausinspektion suche ich nicht nach Kurbelgehäuseheizungen und inspiziere sie nicht. Die meisten Klimaanlagen haben sie nicht, und wenn ein Gerät eine hat, vertraue ich nicht darauf, dass sie funktioniert. Wenn eine Klimaanlage bei kaltem Wetter betrieben wird, im Allgemeinen unter 60° - 65° F, besteht die Gefahr, dass das Gerät dauerhaft beschädigt wird. Sehen https://www.webhvac.com/2012/01/will-running-an-air-conditioner-in-cold-weather-damage-it/ für weitere Informationen zu diesem Thema.

besten Timberwolves-Spieler aller Zeiten

Hier bei Structure Tech betreiben wir keine Geräte, wenn die Außentemperatur unter 60 Grad liegt oder wenn das Gerät über den Leistungsschalter ausgeschaltet ist.

Wie viel Geld kostet Sie das?

Wenn Ihre Klimaanlage eine Kurbelgehäuseheizung hat, die ständig läuft, egal ob die Klimaanlage eingeschaltet ist oder nicht, wird das Ihre Stromrechnung wirklich in die Höhe treiben, oder?

Ich würde sagen, es ist alles eine Frage der Perspektive. Angenommen, Sie haben eine 70-Watt-Heizung und zahlen 0,11 USD/KwH, dann zahlen Sie am Ende 0,07 KW x 0,11 USD/KWh oder etwa 0,0077 USD pro Stunde. Weniger als ein Penny pro Stunde oder etwa 18¢ pro Tag. Es ist nicht viel, aber es kann im Laufe eines Winters in Minnesota zweistellig werden. Dies reicht jedoch nicht so weit, dass Sie monatlich einen spürbaren Unterschied in Ihrer Stromrechnung feststellen würden.

So stellen Sie fest, ob Ihre Klimaanlage eine Kurbelgehäuseheizung hat

Ich kenne keine einfache Möglichkeit, das sicher herauszufinden. Eine Möglichkeit wäre, einen Blick ins Innere Ihrer Klimaanlage zu werfen. Normalerweise können Sie durch das obere Gitter in das Außengerät blicken, um einen Blick auf den Kompressor zu werfen. Wenn es eine äußere Kurbelgehäuseheizung gibt, sehen Sie, dass sie um den Kompressor gewickelt ist. Der Videoclip unten zeigt einen Kompressor ohne Kurbelgehäuseheizung.



Das Bild unten zeigt einen Blick in das Innere eines Geräts, das über eine externe Kurbelgehäuseheizung verfügt.

Kurbelgehäuseheizung

Wenn Sie eine interne Kurbelgehäuseheizung haben, gibt es außer einem Kabelpaar, das in das Gerät eindringt, keine Beweise, die Sie möglicherweise nicht sehen können.

Um zu wissen, ob diese Heizung tatsächlich Strom saugt, können Sie einen Stromzähler an den Stromkreis Ihrer Klimaanlage anschließen, um zu sehen, ob eine Last gezogen wird, aber das geht weit über die herkömmliche Heimwerkerwartung hinaus.

Zangenmessgerät

Wenn du eine hast Sinn Energiemonitor an Ihrem Schaltschrank installiert ist, müssen Sie lediglich die Stromversorgung Ihrer Klimaanlage ausschalten, um zu sehen, ob sich Ihr Stromverbrauch ändert.

Also... für den Winter ein- oder ausschalten?

Das Abschalten der Klimaanlage für den Winter hat Vor- und Nachteile. HVAC-Techniker haben mir von Klimaanlagen erzählt, die durch den Betrieb bei Minusgraden zerstört wurden. Entweder hat jemand in der Familie den Thermostat versehentlich auf Kühl gestellt, oder der Thermostat hat einfach eine Fehlfunktion und das Gerät schaltete sich ein. Das Ausschalten des Schutzschalters würde sicherlich dazu beitragen, dass so etwas nicht passiert.

Wenn Sie eine Kurbelgehäuseheizung haben, spart das Abschalten des Stromkreises auch im Winter Strom.

Auf der anderen Seite habe ich mit mehreren HVAC-Auftragnehmern gesprochen, die sagten, dass sie unzählige Serviceanrufe hatten, um defekte Klimaanlagen zu reparieren, nur um einen Leistungsschalter zu finden, der ausgeschaltet war. Wenn Sie diesen Blog lesen, sind Sie sicherlich ein gewissenhafter Hausbesitzer, der diesen Fehler nicht machen würde. Aber dennoch. Viele Leute sind das nicht, also seien Sie vorsichtig, wenn Sie den Leuten raten, die Klimaanlage auszuschalten. Wenn Sie sich auf eine Kurbelgehäuseheizung verlassen, um das Gerät ausreichend aufzuwärmen, um bei kühlen Außentemperaturen keinen Schaden zu verursachen, sollte die Stromversorgung der Klimaanlage 72 Stunden vor dem Betrieb wiederhergestellt werden.

wie viele super bowls hat joe gibbs gewonnen

Kurz gesagt, ich habe kein großes Gefühl dafür, die Klimaanlage auszuschalten, aber es ist etwas, das man in Betracht ziehen sollte.

Autor: Ruben Saltzman , Structure Tech Home Inspektionen

Abonnieren-Schaltfläche