Select Comfort verlegt seinen Hauptsitz in die Innenstadt von Minneapolis

Select Comfort wird seinen Hauptsitz im nächsten Oktober in die Innenstadt von Minneapolis verlegen – der jüngste und einer der größten Umzüge von Unternehmen nach Minneapolis in den letzten Jahren.

Das in Plymouth ansässige Unternehmen hinter den Betten von Sleep Number unterzeichnete einen 15-Jahres-Mietvertrag über 211.000 Quadratmeter Bürofläche in der 1001 3rd Av. S. und erhält das Namensrecht an dem Gebäude.

„Wir denken, dass dies die richtige Wahl für Sleep Number sein wird“, sagte Unternehmenssprecherin Susan Eich.

Im Oktober 2017 wird das Unternehmen mehr als 900 Mitarbeiter von Plymouth in die ersten drei Stockwerke des fünfstöckigen Gebäudes umziehen. Der neue Raum wird die Mitarbeiter von Select in Forschung und Entwicklung sowie im Callcenter beherbergen.

Das Unternehmen wird Raum für Wachstum haben und erwartet, dass der Standort dazu beiträgt, neue Talente anzuziehen.

„Auch die zentrale Lage ist ansprechend. Wir werden Kandidaten aus dem gesamten Großraum gewinnen können“, sagte Eich.

unitedhealth group arbeitet von zu hause aus

Select Comfort wird mit HGA Architects zusammenarbeiten, um den Raum zu entwerfen, der voraussichtlich über ein Café und ein Fitnesscenter für die Mitarbeiter verfügen wird.



Eich sagte, das Unternehmen werde sparen, indem es von zwei Gebäuden in eins umzieht. Select Comfort zahlt im ersten Jahr des Mietvertrags 10,25 USD pro Quadratfuß und die Preise werden schließlich auf 14,08 USD pro Quadratfuß steigen. Die Bedingungen des Mietvertrags wurden am Dienstag in einer Einreichung bei der Securities and Exchange Commission bekannt gegeben.

Select Comfort hat mehr als 3.400 Mitarbeiter und mehr als 500 Einzelhandelsstandorte.

Steve Cramer, Präsident und CEO des Minneapolis Downtown Council und Downtown Improvement District, sagte, Select Comfort werde eine wichtige Ergänzung sein.

zwei Küchen in einem Haus

„Ihre Präsenz fügt unserer Geschäftswelt in der Innenstadt einen weiteren international bekannten Markennamen hinzu“, sagte Cramer. „Ihr innovativer Stil macht sie zu einer unglaublichen Kraft in der Schlafbranche, und wir freuen uns, ihre talentierten Mitarbeiter zu unserer Belegschaft in der Innenstadt zu zählen.“

Select ist das neueste Unternehmen, das seinen Hauptsitz in die Innenstadt von Minneapolis verlegt. Im vergangenen Dezember hat die gemeinnützige Organisation Be the Match, die Knochenmark- und Nabelschnurbluttransplantationen fördert, 955 Mitarbeiter auf 285.000 Quadratmetern Fläche im Stadtteil North Loop umgezogen. Das neue Gebäude von Be the Match in der 524 5th St. N. bietet Platz für bis zu 1.200 Mitarbeiter.

Nach Recherchen der Gewerbeimmobilienagentur CBRE, die Select Comfort bei ihrer Suche vertrat, sind die Umzüge Be the Match und Select Comfort die beiden größten Umzüge nach Minneapolis seit 2013.

Die Aufnahme von Select Comfort nimmt dem bevorstehenden Verlust des Valspar-Hauptsitzes einiges an Kraft. Anfang des Jahres gab der Lackhersteller die Übernahme durch Sherwin-Williams bekannt. Die Auswirkungen auf die Beschäftigung von Valspar in der Innenstadt von Minneapolis sind ungewiss, aber der Hauptsitz des fusionierten Unternehmens wird sich in Cleveland befinden.

Zu den weiteren Umzügen in die Innenstadt gehört Arctic Cat, ein Hersteller von Freizeitfahrzeugen, der seinen Firmensitz und 85 Arbeitsplätze in ein renoviertes 108 Jahre altes Gebäude in der 500 N. 3rd St.

Ungefähr zur gleichen Zeit zog die ECMC Group, eine gemeinnützige Bürgschaftsagentur für Studentendarlehen, 500 Mitarbeiter von Oakdale in das Washington Square-Gebäude in der Washington Av 111 um. S. Dieser Raum könnte während der Laufzeit des ECMC-Mietvertrags bis zu 700 Mitarbeiter aufnehmen.

„Es ist ein immaterieller Vorteil, die Innenstadt weiterhin als einen Ort zu sehen, an dem große Arbeitgeber oder Arbeitgeber aller Art und Größe sein wollen“, sagte Cramer. 'Deshalb ist es so spannend.'

das geheime Leben der Kirchenfrauen

Jim Vos – ein Direktor im Minneapolis-Büro von Cresa, einer Beratungsfirma für Unternehmensimmobilien – sagte, dass in den letzten drei Jahren 30 bis 40 Unternehmen aller Größen aus den Vororten, Außenstaaten oder außerhalb des Bundesstaates nach Minneapolis gezogen sind.

„Die meisten unserer Kunden würden sagen, dass es zwei Dinge sind – entweder der Zugang zu Talenten oder der Zugang zu Transportmitteln“, sagte er.

Vos sagte auch, dass jüngere Arbeitnehmer in derselben Gegend leben, arbeiten und spielen möchten, und Minneapolis bietet dies zunehmend an.

'Es gibt eine gewisse Energie oder Lebendigkeit', sagte er, 'dass zumindest unsere Kunden sagen, dass sie die Innenstadt schätzen.'