Richard Madden und Salma Hayek unterstützen die Liebesszene von 'Eternals'

LOS ANGELES – Marvels neuer Film „Eternals“ brach die Form in einem Bereich, den das Studio seit Jahren auffällig gemieden hat: Sex zwischen Superhelden.

Es ist das erste Mal in 26 Marvel-Filmuniversumsfilmen, dass ein intimer Ehemoment zwischen zwei Charakteren sichtbar gezeigt wird. Die Szene – dargestellt von der Oscar-prämierten Regisseurin Chloé Zhao – sorgte bereits vor dem Kinostart des Films am Freitag für Schlagzeilen.

Aber Richard Madden, der als Ikaris die Hauptrolle spielt, sagte, jede Schlagzeile, die sich auf Superhelden-Sex konzentriert, sei 'einfach krass'. Er nennt die Liebesszene zwischen seiner Figur und Gemma Chans Sersi einen 'intimen Moment'.

'Wir versuchen, eine Liebesgeschichte zu erzählen und wir versuchen, eine Intimität und Delikatesse von Menschen zu zeigen, die seit vielen, vielen Jahren zusammen sind', sagte Madden über ihre Charaktere, die sich vor Tausenden von Jahren verliebten das babylonische Reich. Er sagte, die Szene sei ein 'großer Teil des Beginns ihrer Beziehung'.

Das Paar ist Mitglied einer Rasse unsterblicher Wesen, die 7.000 Jahre auf der Erde verbracht haben, um die Welt vor Rivalen, den sogenannten Deviants, zu verteidigen.

soll ich meine tomatenpflanze schneiden

„Es ist ein wunderschöner Einblick in diese Welt“, fuhr er fort. 'Und weißt du, in unseren Köpfen als Schauspieler kann ich denken, dass es viel weniger darum geht, dass Superhelden diese Sache machen, sondern mehr darum, dass zwei Charaktere einen intimen Moment teilen.'

Der Film gewann die Wochenendkasse und verdiente im Inland 71 Millionen US-Dollar, hat aber Kritiker und Publikum mehr gespalten als jeder andere Film der Marvel Studios.



Sexuell anzügliche Szenen wurden in früheren Marvel-Projekten nicht gezeigt – zumal die meisten dieser Filme Kinder anziehen. Es gab einen One-Night-Stand zwischen Tony Stark und einem Journalisten in 'Iron Man' von 2008, aber es wurde nichts Gewagtes gezeigt.

'Eternals' trägt zum Teil wegen 'kurzer Sexualität' ein PG-13-Rating.

was hat bryson dechambeau zu brooks koepka gesagt

Salma Hayek, die den Superhelden Ajak spielt, nennt Zhao einen sehr 'eleganten Filmemacher'. Sie sagte, die Perspektive des Regisseurs zu Liebe und Sex sei anders.

'Es hat eine Eleganz', sagte Salma Hayek, die glaubt, dass die Szene zu den Gesamtthemen des Films passt, zu denen auch ein gleichgeschlechtlicher Kuss gehört. Der Schauspieler sagte, der Film erforsche die Liebe und sie werde in 'verschiedenen Bereichen' dargestellt.

„Es ist die Liebe zwischen einem Mann und einer Frau, die Liebe zwischen einem Mann und einem Mann“, fuhr Hayek fort. „Die Liebe zur Pflicht. Die Liebe zum Planeten Erde, die Liebe zur Freundschaft, die Liebe zur Elternschaft. Weißt du, es erforscht die Liebe auf viele verschiedene Arten. Warum sollte es keine Liebesszene geben?'