Neuer Besitzer sagt, dass Drakes Kuchen nächsten Monat zurückkehren werden; Funny Bones Schicksal unentschieden

NEW YORK – Twinkies sind bereits wieder in den Regalen und jetzt sagen die neuen Besitzer von Drakes Kuchen, dass Coffee Cakes, Devil Dogs, Ring Dings und Yodels nächsten Monat zurückkehren werden.

Ein Sprecher von McKee Foods Corp. sagte, das Unternehmen plane, die Snackkuchen in der dritten Septemberwoche zurückzubringen. Das Unternehmen entscheidet noch, ob es Funny Bones zurückbringen soll.

mürrische Braufestfeldkapazität

McKee, die Little Debbie Snack-Kuchen herstellt, kaufte Drakes Kuchen von der konkurrierenden Hostess Brands, nachdem das Unternehmen letztes Jahr seine Geschäftstätigkeit eingestellt hatte. Twinkies, CupCakes und andere Snacks wurden von zwei Investmentfirmen gekauft, Apollo Global Management und Metropoulos & Co., die Pabst-Bier besitzen.

McKee macht auch eine Reihe von Snack-Kuchen, die mit Hostess konkurrierten. Zum Beispiel sehen seine Devil Cremes sehr wie Devil Dogs aus und seine Swiss Rolls ähneln Yodels. McKee-Sprecher Mike Gloekler sagte jedoch, das Unternehmen habe noch keine Pläne, Produkte auslaufen zu lassen.

hat deutschland eine sozialisierte medizin

Gloekler sagte, dass der Vertrieb für Drakes Kuchen auf den gleichen Nordostmärkten erfolgen wird, auf denen sie zuvor verkauft wurden. McKee verwendet seine eigenen Backanlagen, um Drakes herzustellen, sagt aber, dass keine Änderungen an Kuchen vorgenommen werden.

McKee hat Marketing für New York City und andere Metropolregionen geplant, aber Gloekler sagte, dass es nicht auf dem gleichen Niveau wie für Twinkies sein wird. Die neuen Besitzer von Twinkies hatten auf dem New Yorker Times Square eine Werbetafel aufgestellt, um die Rückkehr der Hostess-Leckereien zu posaunen, und ein Lastwagen fuhr herum und verteilte kostenlose Proben der schwammigen gelben Kuchen.

'Der Rollout unseres Drake wird nicht so spritzig sein wie die Rückkehr der Hostess', schrieb Gloekler in einer E-Mail.