Motormouth: Vibrationen können durch verzogene Bremsscheiben verursacht werden

F: Ich habe einen Honda Accord von 2012. Beim Fahren auf der Autobahn und beim Bremsen mit hoher Geschwindigkeit vibrieren die Bremsen wie das Antiblockiersystem, aber stärker, und es gibt auch Vibrationen im Lenkrad. Ich hatte dieses Problem noch nie, wenn ich durch die Stadt gefahren bin. Meine Vorderbremsen wurden ersetzt (nicht für dieses Problem) und die Situation bleibt gleich. Haben Sie eine Idee, was dieses Problem verursachen könnte?

C. Q., Flourtown, Pennsylvania.

A: Typischerweise weisen Bremsvibrationen im Lenkrad auf ein Problem mit den Vorderrädern hin. Probleme mit der Hinterradbremse sind normalerweise im Sitz Ihrer Hose zu spüren. Verzogene Bremsscheiben sind die Ursache Nr. 1. Das Verziehen ist oft darauf zurückzuführen, dass Radmuttern nicht gleichmäßig angezogen werden. Ihr Techniker kann die Rotoren mit einer Messuhr überprüfen. Wenn die Rotoren in Ordnung sind, überprüfen Sie die Aufhängungsbuchsen, da diese bei höheren Drehzahlen häufig das Vibrationsproblem zeigen, wie Sie berichtet haben.

F: Ich habe einen Honda Accord von 2007 mit 50.000 Meilen. Ich ging zur Generalüberprüfung und der Händler sagte, dass die oberen und unteren Kugelgelenke gerissen waren. Sie mussten die Teile bestellen und sagten, dass es 562 US-Dollar kosten würde. Ich suchte nach einem niedrigeren Preis und ein privater Mechaniker (empfohlen von einem Freund) sah sich das Auto an und sagte: 'An Ihrem Auto ist nichts auszusetzen.' Ich brachte es zum Händler zurück und bekam einen Anruf vom Büro des Managers, dass ich Recht hatte, an meinem Auto ist nichts auszusetzen. Seine Entschuldigung war, dass ein neuer, junger Kerl, der gerade von der Mechanikerschule gekommen ist, einen Fehler gemacht hat. Soll ich weitere Schritte unternehmen?

D.F., Philadelphia

Pizza durch das Stück Minneapolis

A: Ja, unternehmen Sie weitere Schritte – viele davon in Richtung weg von der Serviceabteilung dieses Händlers. Empfehlungen von Freunden und Kollegen sind der beste Weg, um einen guten Mechaniker, Klempner oder Elektriker zu finden. Freunde haben keinen Grund zu lügen oder Ausreden zu finden. Wenn sie es täten, würden sie nicht mehr lange Freunde bleiben.

F: Ich fahre einen Hyundai Santa Fe von 2007. Ich bin gespannt, ob ich dem Motor meines Autos Schaden zufüge, indem ich ihn einschalte, um Radio zu hören und die Klimaanlage während meiner Mittagspause für bis zu einer Stunde fünf Tage die Woche laufen zu lassen.



J. H., Deerfield Beach, Florida.

A: Der größte Schaden, den Sie anrichten, betrifft die Umwelt, nicht Ihr Fahrzeug. Immerhin sieht man stundenlang Polizeiautos mit laufender Klimaanlage, Funkgeräte, Laptops und andere Spielereien.

F: Ich glaube fest an den richtigen Reifendruck und suche seit vielen Jahren nach einer Antwort in Bezug auf Reifendruckmesser. Ich habe viele teure und billige gehabt und keine zwei Messgeräte haben den gleichen Druck angezeigt. Können Sie einen empfehlen?

A. F., Allentown, Pennsylvania.

A: Reifenmessgeräte sind keine wissenschaftlichen Präzisionsinstrumente, daher überrascht es uns nicht, dass sie unterschiedliche Messwerte anzeigen. Der Unterschied beträgt jedoch wahrscheinlich nur ein paar PSI zwischen ihnen. Reifen, die ein paar Pfund vom angegebenen Luftdruck abweichen, sind viel weniger problematisch als Reifen mit zu geringem Luftdruck. Selbst werkseitig verbaute Reifendruckkontrollsysteme lösen erst dann eine Warnung aus, wenn der Reifendruck 25 Prozent unter dem Sollwert liegt. Wählen Sie ein Messgerät, ein beliebiges Messgerät, das Ihnen gefällt.

Vögel picken Löcher in Abstellgleise

Bob Weber ist Autor, Mechaniker und Kfz-Meister.