Monday Night Mannings war ein großer Erfolg für ESPN

ESPNs Streben nach Peyton Manning, ein Teil von 'Monday Night Football' zu sein, hat sich ausgezahlt ... wenn auch auf eine unorthodoxe Weise, die niemand hätte vorhersagen können.

Der Quarterback der Hall of Fame hat nicht nur das Beste aus einem Forum gemacht, in dem er sich keine Sorgen um die Zeit in einer Drei-Mann-Kabine machen muss, sondern hat auch seinen Bruder Eli mitgebracht.

The Manningcast – oder wie ESPN es nennt „Monday Night Football with Peyton and Eli“ – hat zusammen mit vielen Zuschauern begeisterte Kritiken erhalten. Die fünf Manningcasts auf ESPN2 haben durchschnittlich 1,59 Millionen Zuschauer. Das jüngste, das Spiel am 1. November zwischen den New York Giants und den Kansas City Chiefs, erreichte durchschnittlich 1,96 Millionen, was die größte Zuschauerzahl aller Zeiten für eine alternative Fernsehsendung von ESPN ist.

'Das Interessante ist, dass sie es zu ihren Bedingungen machen', sagte Neal Pilson, der ehemalige Präsident von CBS Sports, der jetzt seine eigene Beratungsfirma für Sportfernsehen leitet. 'Viele dachten, sie wären gute Analysten, aber das ist wahrscheinlich besser gelaufen, als einige Leute erwartet hatten.'

Der Vorstoß der Mannings in den Rundfunk war die Top-Story in einer starken ersten Saisonhälfte für die NFL im Fernsehen. Spiele haben durchschnittlich 16,4 Millionen TV- und Digital-Zuschauer, das ist der höchste Durchschnitt in Woche 9 seit 2015 und ein Plus von 9 % gegenüber dem Vorjahr. Es ist auch ein Plus von 2% gegenüber 2019.

Es wurde erwartet, dass das Publikum zunehmen würde, nachdem die letzte Saison mitten in der COVID-19-Pandemie gespielt wurde, wobei leere Stadien eine seltsame Sehdynamik darstellen und sich die Sehgewohnheiten vieler Menschen ändern. Die erste Hälfte der Saison fand auch inmitten einer Präsidentschaftskampagne statt, als einige Kabelnachrichtensender sahen.

'Die Reaktion von Teamkollegen, Fans und der Liga war wirklich cool', sagte Eli Manning. „Die Show macht Spaß, weil ich tue, was ich liebe. Ich habe meine ganze Kindheit zusammen mit Peyton damit verbracht, Fußball zu schauen, also haben wir das ein bisschen geübt.



'Wir versuchen, die Fans zu erziehen, wenn wir können, aber hauptsächlich versuchen wir nur, sie zu unterhalten und das Spiel zu genießen.'

The Manningcast ist eine Partnerschaft zwischen ESPN und Peyton Mannings Omaha Productions. Dies ist der erste eines Dreijahresvertrags für 10 Spiele pro Saison. Es wird diese Woche fortgesetzt, wenn die Los Angeles Rams die San Francisco 49ers zusammen mit dem Spiel am 22. November zwischen den New York Giants und den Tampa Bay Buccaneers besuchen.

Während einige sich eine Verlängerung auf eine ganze Saison wünschen, kommt das aktuelle Setup allen Parteien zugute. ESPN-Präsident Jimmy Pitaro konnte sein Ziel erreichen, dass Peyton Manning ein Teil von 'Monday Night Football' wird, während beide Mannings dies tun können, ohne in die Stadien gehen zu müssen. Eli tut es von seinem Haus in New Jersey aus und Peyton von einer Einrichtung in der Nähe seines Hauses in Denver.

Beide Mannings haben sich schnell auf den Spielfluss im Fernsehen eingestellt. Nachdem es während des Eröffnungsspiels am 13. September zwischen Baltimore und Las Vegas schwierig war, in die Pausen ein- und auszusteigen, hat sich der Flow erheblich verbessert.

Es bestand die Möglichkeit, dass eine dritte Person als Gastgeber gedient hätte, aber die Beziehung zwischen den beiden Brüdern hat dies überflüssig gemacht.

»Chemie kann man nicht vortäuschen. Geschwister haben im Allgemeinen eine Chemie, die nicht leicht zu kopieren ist. Zusammen mit ihrem Hall of Fame-Fußballwissen und ihrem Talent für Unterhaltung war das ein großartiges Rezept“, sagte Lee Fitting, Senior Vice President of Production bei ESPN. „Sie sind so authentisch und zu den Fans zuordenbar. Man weiß nie, wann sie kommen oder welcher Gesichtsausdruck als nächstes kommt.“

Die Show war von der Eröffnungswoche an ein Erfolg, insbesondere das vierte Quartal und die Verlängerung zwischen dem Quarterback Russell Wilson von Seattle Seahawks und den Mannings, als sie die Action unterbrachen.

Pilson merkte an, dass der Fluss der Sendungen viel besser wird, wenn erfahrene Gäste wie Wilson an dem Gespräch teilnehmen.

'Meistens möchte ich mehr Spielanalysen hören', sagte Pilson. 'Wenn Sie Gäste haben, die für das Spiel relevant sind, funktioniert es gut.'

Es gab einige schwierige Stellen, wie zum Beispiel, dass Eli Manning mit zwei Mittelfingern blitzte, als er versuchte zu zeigen, was Philadelphia-Fans während eines Spiels gegen die Cowboys von ihm hielten. Es gab auch Marshawn Lynchs vulgäres Segment während Seattles Spiel am 25. Oktober gegen New Orleans.

'Ich musste Eli daran erinnern, dass diese Show live ist, also hat Eli seine Lektion gelernt', sagte Peyton Manning während des Spiels. »Marshawn, ich hätte wahrscheinlich ... mit ihm umgehen sollen. Wir entschuldigen uns dafür. Wie auch immer, lass uns hier zu etwas Fußball zurückkehren.'

Während viele Sender versuchen, die richtige Gelegenheit für alternative Übertragungen zu finden, profitiert ESPN aus mehreren Gründen vom „Monday Night Football“. Die meisten Zuschauer wechseln zwischen der Hauptsendung auf ESPN und den Mannings auf ESPN2, und in fast allen Fällen sind diese Kanäle auf Kabel- oder Satellitensystemen nebeneinander.

Als CBS während des NFL-Playoff-Spiels der letzten Saison auf Nickelodeon seine kinderorientierte Sendung machte, lagen die Kanäle weit auseinander.

Mit fünf verbleibenden Manning-Spielen, sagte Fitting, bleibt der Fokus derselbe, als ob Peyton und Eli auf dem Übungsfeld wären – und sich jede Woche verbessern.

„Wir haben von Anfang an gesagt, dass sich die Show jede Woche weiterentwickeln muss“, sagte Fitting. „Omaha und wir bei ESPN verbringen eine kurze Zeit damit, nachzudenken, aber nur unter dem Blickwinkel, wie wir besser werden. Es wird viel mehr Energie für zukünftige Shows und Verbesserungen dieser Shows aufgewendet.'

___

Mehr AP-NFL-Berichterstattung: https://apnews.com/hub/NFL und https://twitter.com/AP_NFL

wirkt sich ein Mietvertragsbruch auf den Hauskauf aus?

___

Diese Version wurde korrigiert, um anzuzeigen, dass Fitting Senior Vice President of Production von ESPN ist.