Das Spiel rutscht ab, als Gophers Volleyball in fünf Sätzen gegen Badgers verliert

Das Gophers-Volleyballteam tauschte am Sonntag Schläge mit Wisconsin aus, bevor es in einem Top-10-Match im Maturi Pavilion vor angekündigten 5.700 Zuschauern in fünf Sätzen verlor.

Lakeville Motor Express Roseville mn

Die Gophers gaben den Badgers nur ihr drittes Fünf-Satz-Match der Saison, und drei der Sätze gingen an Extrapunkte.

Minnesota (17-8 insgesamt, 12-5 Big Ten) gewann den ersten und dritten Satz 26-24 und 27-25, und die Badgers (23-3, 15-3) gewannen den zweiten und vierten 25-19 und 28- 26 vor dem Gewinn des fünften 15-12.

Die Gophers führten den gesamten vierten Satz an und hatten drei Matchbälle, bevor Wisconsin sich sammelte und zum fünften Mal in Folge seine Grenzrivalen besiegte.

'Ich denke, der Unterschied war hier nur ein oder zwei Spiele in Bezug auf die Abdeckung, eine Ausgrabung oder einen Schwung außerhalb des Systems', sagte Gophers-Trainer Hugh McCutcheon. »Es ist ein Zollspiel. Zu Wisconsins Verdienst haben sie gute Dienste geleistet und ein sauberes Spiel gespielt.'

Stephanie Samedy, die als eine der ganz Großen der Gophers untergehen wird, hatte in ihrem letzten Heimspiel in der regulären Saison 31 Kills und 20 Ausgrabungen.

Im fünften Satz sammelten sich die Gophers, um den Score bei 6-6 zu erzielen, bevor die Badgers hinter zwei Kills von Grace Loberg einen 4: 0-Lauf hinlegten. Minnesota zog mit einem Punkt, 13-12, bevor Wisconsin es schloss.



Dana Rettke führte Wisconsin mit 21 Kills an. Sydney Hilley von der Champlin Park High School hatte 65 Assists und 16 Ausgrabungen.

„Das war nur ein episches Volleyballspiel. … Es waren zwei Mannschaften, die sich zusammengetan haben“, sagte Wisconsin-Trainer Kelly Sheffield. „Wären wir auf der Verliererseite gewesen, würde ich nichts an dem Spiel ändern. Die Umkleidekabine macht jetzt einfach mehr Spaß.'

Die Badgers konzentrieren sich nun am Freitag auf ein weiteres Schwergewichtsmatchup, wenn sie Nebraska empfangen. In den Big Ten liegen die beiden Teams gleichauf um den ersten Platz.

Die Gophers liegen auf dem vierten Platz und haben am Freitag und Samstag noch Spiele gegen Penn State und Maryland, beide auswärts.

Die NCAA-Turnierauswahlshow findet am Sonntag statt.