Joe Ryan entschuldigt sich nach Verletzungsangst; Zwillinge teilen sich mit Cleveland

Joe Ryan machte sich nicht einmal die Mühe, den Ball zu schnappen und zuerst das Out zu machen. Er machte auch keine Pause in seinem Stampfen auf den Unterstand zu.

Der Rookie-Starter der Twins am Dienstagnachmittag ließ keine Frage offen, ob er das Spiel fortsetzen konnte. Er stürmte direkt zum Tunnel zurück zum Clubhaus und warf seinen Handschuh frustriert auf den Weg.

Buffalo Wild Wings Unternehmensjobs

Nachdem Ryan im ersten Spiel eines Doubleheaders fünf Schläger geschlagen und nur einen Run in fünf Innings einer 3-1-Niederlage gegen Cleveland zugelassen hatte, nahm Ryan Myles Straw einen Line Drive von seinem rechten Handgelenk – seiner Pitching Hand – in der Spitze von Der sechste. Aber seine große Show beim Verlassen des Spiels war meistens nur ein Wutanfall. Die Röntgenaufnahmen waren negativ, die Diagnose war ein blauer Fleck am rechten Handgelenk und Ryan hielt sich nach dem Spiel für 'in Ordnung'. Der Rookie entschuldigte sich dafür, dass er die Fassung verloren hatte, als er das Feld verließ, und sagte, er habe mehr Schock als Schmerz empfunden und fügte hinzu, dass er sich nicht allzu viele Sorgen mache, seinen nächsten Start zu verpassen.

'Das ist das erste Mal, dass mir auf dem Feld wirklich etwas passiert ist, also kannte ich das Protokoll nicht wirklich', sagte er. 'Ich hätte das etwas professioneller handhaben sollen.'

Ryan scherzte, dass sein Vater wahrscheinlich bereits vorhat, ihn durch eine Offseason-Übung zu schicken, die die beiden früher gemacht haben. Papa warf als Fänger einen Tennisball auf seinen Sohn, direkt nachdem er einen Platz freigegeben hatte, um ihn auf einen Moment wie den Dienstag vorzubereiten.

Ryan verließ das Spiel mit einem Stand von 1:1, aber im letzten Inning nach seinem Abgang ließ Danny Coulombe einen Bodenball-Einzel von Harold Ramirez in die Mitte, der auf Ben Rortvedts Passball vorrückte. Coulombe führte dann Bradley Zimmer vor Austin Hedges' RBI-Double zur linken Feldecke. Der Infield-Türsteher von Pinch Hitter Yu Chang erzielte einen weiteren Lauf, um den Verlust der Zwillinge zu besiegeln.

Dieser Verlust eliminierte die Zwillinge offiziell aus der Nachsaison. Aber das Abendspiel sorgte für einen 6:3-Sieg, wie beruhigender Balsam für die müden Zwillinge.



Catcher Ryan Jeffers ging 3-für-3 und steigerte seine Produktion mit jedem At-Bat: ein Single im zweiten Inning, ein Two-RBI-Double im vierten und ein Two-Run-Homer im sechsten.

'Wir haben in letzter Zeit viele Spiele gespielt und hatten einige Dinge im Zeitplan, die ziemlich schwierig waren. Lange Tage, da steckt viel drin“, sagte Manager Rocco Baldelli. „… Wir hatten diese Woche einige Widrigkeiten zu bewältigen, und unser früher Ausfall hat es nicht einfacher gemacht, aber wir haben ziemlich gut gekämpft. … Es war ein guter Tag. Ryan Jeffers hatte einen tollen Tag.'

SPIEL 1 BOXSCORE: Cleveland 3, Zwillinge 1

SPIEL 2 BOXSCORE: Zwillinge 6, Cleveland 3

Baldelli sagte, es sei besonders erfreulich, Jeffers glänzen zu sehen, wenn man bedenkt, was für eine Saison mit Höhen und Tiefen er hatte, nicht nur an der Platte, sondern auch, weil er mit Mitch Garver verletzt mehr von der Fanglast tragen musste als erwartet. Jeffers erreicht in dieser Saison nur 0,202, gegenüber 0,273 vor einem Jahr.

Jeffers sucht nach Beständigkeit und hat einen Vorgeschmack darauf gefunden, wie man diesen Dienstag etablieren und aufbauen kann.

'Es stärkt immer Ihr Selbstvertrauen, wenn Sie den ersten Fall sehen', sagte er. „Wenn Sie wie ich in einer kleinen Krise sind, wenn Sie nicht ständig Fässer finden, das erste finden, das zum nächsten führt, das zum nächsten führt, und es baut langsam dieses Vertrauen auf. '

Eine Wiederholung der Enttäuschung am Nachmittag schien wahrscheinlich, nachdem Starter Charlie Barnes im Abendspiel ein drittes Inning mit vier Treffern und drei Durchläufen zugelassen hatte, darunter aufeinanderfolgende RBI-Doppel von Amed Rosario und Jose Ramirez vor Franmil Reyes' RBI-Single. Aber die Offense der Zwillinge erholte sich stark und jagte Cleveland-Starter Logan Allen im unteren Viertel des Spiels aus dem Spiel.

Jorge Polanco und Miguel Sano trafen Allen im Einzel, bevor beide Jeffers' Doppel zur linken Feldecke trafen. Willians Astudillo schickte Jeffers mit seinem eigenen RBI-Double von der rechten Feldwand nach Hause, wobei Nick Gordons RBI-Einzel die Rallye der Zwillinge von einem 3: 0-Rückstand auf eine 4: 3-Führung krönte.

Eine Zeit, um Octavia Spencer zu töten

Die Twins bauten diese Führung im sechsten Inning aus. Rob Refsnyder traf einen Double auf der linken Feldlinie, und Jeffers' Homer – sein Ausverkauf bei einem Fastball im ersten Pitch – schickte sie beide nach Hause.

Da er die Wahl hatte, zog es Joe Ryan vor, das erste Doubleheader-Spiel zu beginnen

Da er die Wahl hatte, zog es Joe Ryan vor, das erste Doubleheader-Spiel zu beginnen

Der Rookie scherzte, dass er sogar einen Start um 7.30 Uhr vorziehen würde, wenn das möglich wäre.