Indiana rollt an der kaltschießenden Louisiana-Lafayette 76-44 vorbei

BLOOMINGTON, Indiana – Parker Stewart erzielte 16 Punkte und Indiana überwältigte Louisiana-Lafayette in der ersten Halbzeit auf dem Weg zu einem 76-44-Sieg am Sonntagabend.

Stewart machte 4 von 5 3-Zeigern. Neuling Tamar Bates erzielte 10 Punkte von der Bank für die Hoosiers (4:0).

Indianas Vorsaison-All-American Trayce Jackson-Davis, der durchschnittlich 19,3 Punkte und 10,3 Rebounds pro Spiel erzielt, spielte 19 Minuten und hatte 11 Punkte und sieben Rebounds.

Jordan Brown führte Louisiana (3:1) mit 10 Punkten und Theo Akwuba fügte neun Punkte und 10 Rebounds hinzu.

An einem Punkt in der ersten Hälfte hatte Louisiana 2 von 29 Schüssen (7 %) gemacht und lag 29-4 zurück. Indiana führte 39-14 zur Halbzeit.

Die Ragin' Cajuns wurden in der zweiten Hälfte nur mit 39-30 Punkten übertroffen und 27 Indiana Ballverluste trugen dazu bei, dass das Spiel nicht völlig aus dem Ruder lief.

Für das Spiel schoss Louisiana 19%, machte 2 von 20 3-Punkte-Versuchen und nur 14 von 24 Freiwürfen.



Indiana schoss 59% und machte 10 von 19 3-Zeigern zusammen mit 10 von 13 Freiwürfen.

Kimbo Slice erster UFC-Kampf

Indiana wird in sieben Tagen ihres jährlichen Hoosier Classic drei Spiele bestreiten. Sie spielen am Dienstag Jackson State und am Samstag Marshall.

—-

Mehr AP College-Basketball: https://apnews.com/Collegebasketball und https://twitter.com/AP_Top25