GOP-Kandidaten für den Gouverneur von Minnesota unterstützen erweiterte Waffengesetze

Einige republikanische Kandidaten für das Amt des Gouverneurs schlugen am Mittwoch vor, Minnesota sollte den Rechtsschutz für Menschen erweitern, die Waffen verwenden, um sich inmitten einerAnstieg der Gewaltkriminalitätin den Zwillingsstädten.

'Auf einer gewissen grundlegenden Ebene müssen wir für unsere eigene Sicherheit sorgen', sagte der ehemalige Gesetzgeber des Bundesstaates Scott Jensen während einer Debatte an der Minnesota State University Mankato. »Wir brauchen ein Gesetz über Stand halten, damit Sie, wenn Sie sich um Ihre eigenen Angelegenheiten kümmern und sich in Gefahr befinden, nicht beweisen müssen, dass Sie versucht haben, sich zurückzuziehen. Kümmere dich ums Geschäft.'

Jensen sagte auch, dass Personen über 18 Jahren erlaubt sein sollten, eine Handfeuerwaffe ohne Genehmigung zu tragen. Das Gesetz von Minnesota verlangt, dass Menschen eine Genehmigung haben und 21 Jahre alt sind.

Senator Paul Gazelka, R-East Gull Lake, unterstützte das Gesetz „Stand your Ground“ und wies darauf hin, dass Jensen vorgeschlagen hatteWaffengesetz während seiner Zeit im Kapitol.

'Mit der Zunahme der Gesetzlosigkeit denke ich, dass es jetzt möglich ist, sich zu behaupten', sagte Gazelka und fügte hinzu, dass eine Handvoll gemäßigter Mitglieder der GOP des Senats diesen Weg zuvor nicht einschlagen wollten. 'Jetzt habe ich das Gefühl, dass es eine Bewegung gibt, in der die Leute wissen, dass sie in der Lage sein müssen, ihre Familie zu schützen.'

Diese Idee würde jetzt im Kapitol einen fast unmöglichen Weg finden, da die Demokraten die Kontrolle über das Repräsentantenhaus und das Büro des Gouverneurs hätten.