Denny McCarthy, der nach einem positiven Test auf COVID-19 freigesprochen wurde, schießt 64, die bei 3M Open alleine spielen

Umringt von Dreiern spielte Denny McCarthy am Samstagmorgen bei den 3M Open im zweiten 'Pairing' vom 10.

Er spielte allein wegen der „Time-out“ -Richtlinie der PGA Tour, die Teil der Protokolle für Spieler ist, die auf dem Rückweg von einem positiven COVID-19-Test sind. Diese Richtlinie ermöglicht es Spielern oder Caddies, mit bestimmten Einschränkungen zum Wettbewerb zurückzukehren, bis sie vollständig freigegeben sind.

Diejenigen Spieler, die positiv getestet wurden, können auch in der Auszeitregelung nur alleine oder mit anderen spielen.

Deshalb spielte McCarthy allein, nachdem er das gleiche letzte Woche beim Memorial getan hatte. Deshalb spielten Dylan Frittelli und Harris English – die beide positiv getestet wurden – am Samstag zusammen und McCarthy und English werden am Sonntag um 12:25 Uhr zusammen spielen. mit identischen 11-under-Scores, die sie sowieso hätten gepaart haben können. Frittelli wird zwei Stunden früher alleine spielen.

'Ich war ziemlich vorbereitet, nur weil ich es letzte Woche getan hatte', sagte McCarthy, 27, der die Web.com Tour Championship 2018 gewann, indem er Lucas Glover besiegte. »Ziemlich seltsame Situation. Wir haben darüber gescherzt, als die ganze Sache vor ein paar Wochen begann. Es ist nicht so lustig, aber wir machten Witze darüber, dass wir möglicherweise die Führung am Sonntag als Single übernehmen könnten.'

English nannte es eine 'gute Bruderschaft', die Spieler und Caddies, die positiv getestet wurden und unter bestimmten Bedingungen untergebracht wurden, einschließlich wo sie auf das Gelände gehen können und mit wem sie spielen oder nicht. Stacy Revere • Getty Images Max Homa, der vor diesem Wochenende drei gerade Schnitte verpasst hatte, schoss am Samstag bei TPC Twin Cities in Blaine eine 64 und liegt mit drei Schlägen Rückstand allein auf dem fünften Platz.

Wer haftet für unbezahlte Stromrechnungen?

„Es ist schwer, den Rhythmus beizubehalten“, sagte English über das Alleinspielen. „Manchmal ist es schön, sich von seinem Partner zu ernähren und das gleiche Tempo zu halten. Daher freue ich mich, mit Denny zu spielen. Ich bin gute Freunde mit ihm und hoffentlich können wir morgen etwas ins Rollen bringen.'



Tief gehen

Der Gewinner der Wells Fargo Championship 2019, Max Homa, war bei seinen fünf Starts seit dem Neustart der Tour in Texas letzten Monat 11 unter. Er ist 12 unter bei den 3M Open nach einer 64 und allein auf dem fünften Platz, drei Schüsse zurück.

»Muirfield war etwas schwieriger«, sagte er.

Er macht auch besser, nachdem er nach San Diego ging, um mit Xander Schauffeles Putting-Trainer zu arbeiten.

Patios öffnen sich in St. Louis

'Ich habe seit dem Neustart nicht gut geputtet', sagte Homa, der bei seinen letzten drei Turnieren Cuts verpasst hatte. »Ich habe heute gesehen, wie ein paar Putts reingegangen sind. Ich habe ihm jeden Tag vertraut. Hier draußen musst du Putts machen, weil du Birdies machen musst.'

Zurück im Streit

Charl Schwartzels zweite 66 in drei Tagen bringt ihn 13 unter und zwei Schüsse in Führung.

„Diese 66 war wahrscheinlich besser als am ersten Tag“, sagte Schwartzel, der Masters-Champion von 2011, der zuletzt 2016 im Valspar gewann. „Ich freue mich auf morgen. Es ist schon eine Weile her, dass ich eine Chance hatte. Das war das Ziel, zumindest eine Chance auf den Sieg zu haben.'

Zurück an die Arbeit

Der PGA-Champion von 2002 beim Hazeltine National, Rich Beem, kehrte erst am Samstag zu seinem Hauptjob zurück, nachdem er in den ersten beiden Tagen für den britischen Sky Sports gespielt und seinen Fernsehkommentar gemacht hatte. Bei seinem ersten Event seit den Houston Open im vergangenen Herbst verpasste er den Cut am Freitag um einen Schuss.

Die 3M Open brachten ihn zurück nach Minnesota, das er für so etwas wie eine zweite Heimat hält.

„Ich liebe diese Gegend wirklich“, sagte Beem, der in Austin, Texas, lebt. »Aus bestimmten Gründen wegen der PGA, aber ich glaube, es würde mir trotzdem gefallen. Ich fahre Montag nach Hause und möchte noch nicht gehen. Es ist ein großartiger Ort, zumindest im Sommer.'

auf Anfrage Krankenversicherung binden

Usw.

• Fargos Tom Hoge schoss 1 unter und liegt auf dem 33. Platz.

• Der fünfmalige Toursieger Ryan Moore hat diese Woche Brett Swedberg aus Alexandria, Minnesota, auf der Tasche. Moore schoss am Samstag 67 und ist einer von sieben Spielern auf dem sechsten Platz.

• Shane Bacon von Fox Sports wird um 14:00 Uhr einen interaktiven Blick auf die Endrunde der 3M Open moderieren. Sonntag auf der experimentellen App Venture with Facebook der PGA Tour. Es enthält auch interaktive Umfragen und einen speziellen Fan-Chat.