Country-Stars führen die Anklage an, während die Musik auf die Bühnen von Minnesota zurückkehrt

Tasha McDevitt und Kari Brueske kannten das Protokoll. Bevor die beiden Mitarbeiter der Mayo Clinic in den Shuttlebus zum letzten Monat stiegenKonzert von Darius Ruckerim Mystic Lake Casino setzen sie instinktiv Gesichtsmasken auf.

'Wir waren die einzigen im Bus, die eine Maske trugen, obwohl ein Schild darauf stand, dass Masken erforderlich sind', sagte McDevitt aus Rochester.

Das Amphitheater im Freien von Mystic war voll. Es gab keine soziale Distanzierung. Keine Masken. Die Musik war laut, das Bier floss und die Party war voll im Gange – wieder einmal.

COVID oder nicht, Country-Musik ist im Sommer 2021 zurück. Das Casino in Prior Lake zog volle Häuser anfür Alabamaund Rucker im Juni. Lakes Jam in Brainerd hatte das größte Jahr aller Zeiten und präsentierte die Brüder Osborne und Big & Rich. Am vergangenen Wochenende war beim Lakefront Music Fest in Prior Lake seine Country-Night mit Lady A und Jake Owen ausverkauft. Und Carrie Underwood und Zac Brown Band werden Schlagzeilen machen Twin Cities Summer Jam Nächstes Wochenende in Shakopee.

Es gibt sicherlich COVID-Bewusstsein in Nashville – Fans können vergessen, Stars hinter der Bühne zu treffen, während Promoter Desinfektionsmittel und zusätzliche Toiletten hinzugefügt haben – aber Country-Musik mit ihrem konservativen Ruf und der Gefolgschaft des Roten Staates spielt in der Pandemie nach ihren eigenen Regeln.

Bei der Rucker-Show trug der Konzertbesucher Mark Davis von St. Paul nicht nur keine Maske, sondern sagte auch, er fühle sich nicht impfen lassen.

„Ich war seit COVID nicht mehr krank. Die Leute regen sich über Dinge auf, die sie nicht kontrollieren können“, sagte Davis, der Landschafts- und Bauunternehmen besitzt. „COVID hätte nicht politisch sein dürfen. Das haben sie verdreht. Ist die Grippe politisch? Ich glaube nicht. War Polio politisch? Ich gehe zur Arbeit. Mach meine Arbeit. Ich störe niemanden sonst.'



Country-Fans sind begierig, aus der Isolation herauszukommen, ein paar zu trinken und den Gemeinschaftsgeist zu teilen, während die Darsteller begierig darauf sind, auf die Straße zurückzukehren und ihren Crews und Musikern das volle Gehalt zu geben.

Teddy Gentry aus Alabama spürte es, noch bevor seine Band 2021 ihren ersten Ton auf der Bühne spielte. 'Ich denke, es ist der tiefe Drang, wieder Live-Musik zu hören, zu fühlen und zu sehen', sagte er. 'Es ist fast eine Urerfahrung, und wir und die Leute brauchen es dringend.'

Im Gegensatz dazu scheinen große Stars in anderen Genres den Sommer meist draußen zu sitzen. Der Rock-Zeitplan von Twin Cities wurde begrenzt aufJohn FogertyAn4. Julisowie August-Shows von Green Day im Target Field und Hall & Oates im Xcel Energy Center.

'Es war so schwer, Rockbands dazu zu bringen, sich zu engagieren, besonders während der COVID-Zeit', sagte Jerry Braam, CEO von TC Summer Jam, das gerne Rock und Country mischt, sich aber mit dem Headliner Lynyrd Skynyrd vom Donnerstag als Alleinerziehenden zufrieden geben musste Rock-Attraktion.

kann ein vermieter nach dem auszug streichkosten verlangen

Country-Musik überschwemmt in den nächsten Wochen den Upper Midwest. Nächsten Monat bringt Blake Shelton nach Wir feiern in Detroit Lakes, Minnesota, und dem brandheißen Luke Combs zu Winstock in Winsted, Minn. Und die Tribüne der Minnesota State Fair geht in den ersten beiden Nächten mit Miranda Lambert und Maren Morris aufs Country.

Touring ist für viele Country-Künstler einfach eine Lebenseinstellung, die jedes Wochenende 10 oder 11 Monate im Jahr, Jahr für Jahr, unterwegs sind. Im Gegensatz dazu 'gehen Rock oder andere Musikstile raus und machen eine 60-Städte-Tournee, um ein neues Album zu unterstützen und dann zwei Jahre lang nicht zu touren', betonte Gentry. 'Country-Musik hat eine viel engere Beziehung zu den Fans und ehrlich gesagt viel mehr Veranstaltungsorte als andere Musikrichtungen.'

Darüber hinaus verlassen sich große Rock-Acts auf aufwendigere Bühnenproduktionen.

'Country wusste, dass wir immer die Ersten sein würden, weil wir flink sind', sagte Brian O'Connell, Präsident von Country Touring für den Mega-Promoter Live Nation, der dieses Jahr zum ersten Mal am 38. We Fest beteiligt ist .

„Die Shows sind unkompliziert; Es gibt nicht die Art von Produktion, die viele Leute oder Monate und Monate für die Erstellung der physischen Inszenierung erfordert“, sagte O'Connell gegenüber Hits, einer Fachzeitschrift.

Touring-Acts müssen in diesem Jahr flink sein, da die COVID-bezogenen Vorschriften von Bundesland zu Bundesland, Landkreis zu Landkreis, Stadt zu Stadt variieren.

“Es wird Herausforderungen geben, die es zu bewältigen gilt, je nachdem, in welchem ​​​​Zustand wir uns befinden”, sagteDave Haywood von Lady A, deren Band diesen Sommer ausschließlich im Freien spielt. „Dies war das Jahr der Wende. Unsere Philosophie ist, dass wir in Bereitschaft sind.'

Die unterschiedlichen Vorschriften haben die Country-Stars Rucker und Eric Church dazu veranlasst, zu versuchen, gleiche Wettbewerbsbedingungen zu schaffen, indem sie sich für Impfungen einsetzen. Church, der sich selbst als Libertär bezeichnet und noch nie eine Grippeimpfung bekommen hat, posierte für das Cover des Billboard-Magazins und bekam seine COVID-Impfung.

Impfen ist 'der einzige Weg, den ich für die schnellste Rückkehr zur Normalität sehe', sagte Church, der für diesen Herbst eine Arena-Tour plant, dem Konzertjournal Pollstar. 'Ich betrachte diesen Impfstoff als Glücksfall, dass wir ihn bekommen haben, als wir ihn bekommen haben, denn früh hörte ich Frühling 2023 [als Rückkehr zum Touren].'

Dierks Bentley, einer der Headliner des We Fests, entschied, dass für sein Tourgefolge Impfungen obligatorisch seien. Ein Mitarbeiter entschied sich dafür, zu gehen, anstatt den Schuss zu bekommen. 'Das ist einfach so', sagte Bentley gegenüber Billboard. „Wir wollen so sicher wie möglich wieder da raus. Wir mischen uns unter die Leute hinter der Bühne und unter die Bühnenarbeiter, und keiner von uns möchte dafür verantwortlich sein, etwas an jemand anderen weiterzugeben.'

Obwohl Garth Brooks 'Frau, die Sängerin Trisha Yearwood, COVID infiziert und sich erholt hat, zögerte die größte Konzertattraktion des Landes nicht, diesen Monat mit ihr zu ausverkauften Stadionkonzerten im Innen- und Außenbereich mit einem Haftungsausschluss zurückzukehren: „Der Käufer übernimmt das COVID-Risiko. Es gelten alle COVID-Regeln.“

Für die Einreise ist jedoch kein Impfnachweis erforderlich, wie dies bei den Rockern Bruce Springsteen am Broadway und Foo Fighters im Madison Square Garden .

Das Publikum tanzte, während Darius Rucker im Mystic Lake Casino auftrat.NICOLE NERI • Special für die Star Tribune Die Zuschauer tanzten, während Darius Rucker im Mystic Lake Casino auftrat.

Aufgestaute Fans sind rauflustiger

In diesem Sommer hat fast jeder Country-Act das „Meet and Greet“ aufgegeben, jene begehrten Backstage-Momente, in denen Fanclubmitglieder oder Wettbewerbsgewinner ein Foto mit einem Lieblingsstar machen. Am nächsten kommt dem derzeit Ashley McBryde, die beim Twin Cities Summer Jam ein kurzes Akustik-Set hinter der Bühne für einige ausgewählte Fans aufführt.

Aufgrund von COVID unternehmen Promoter zusätzliche Schritte bei Hygieneproblemen. Die Anzahl der mobilen Toiletten ist bei TC Summer Jam um 25 % und bei Winstock um 30 % gestiegen. Umkleidekabinen müssen blitzblank sein.

'Ich habe drei Paletten Händedesinfektionsmittel', sagte Dave Danielson, Vorsitzender von Winstock, einer Spendenaktion für die katholische Schule von Winsted. Er hat einen Arzt und eine Krankenschwester in der Notaufnahme in einem Triage-Trailer vor Ort hinzugefügt, der vom Ridgeview Medical Center in Waconia zur Verfügung gestellt wurde.

Und zum ersten Mal bei dem kleinen Festival, das das könnte, werden alle Konzertbesucher vor dem Betreten nach Metallgegenständen 'durchsucht', ein Sicherheits-Upgrade, das vom Management von Combs gefordert wurde. Combs verzichtet auch auf seinen üblichen Laufsteg von der Bühne, weil kürzlich in Nebraska ein wilder Fan eine Flasche auf die Bühne geworfen hat.

Die Konzertbesucher scheinen lauter denn je, sagte Holly Gleason, eine langjährige Journalistin und Beraterin für Künstlerentwicklung in Nashville: „All die aufgestauten 14, 15, 16 Monate scheinen zu versuchen, innerhalb von ein oder zwei Nächten herauszukommen. Die Leute trinken viel mehr. Die Leute rocken viel härter.

„Menschen werden auch mehr für Meinungsverschiedenheiten belastet. Die Nerven der Leute sind gereizt. Es spielt keine Rolle, was Sie glauben, jeder glaubt, dass etwas nicht stimmt.'

Ob es um den Impfstoff, die Politik oder den Fußball geht, das Klima hat sich zunehmend gespalten, sagen Beobachter der Konzertindustrie. Bob Bliss, Organisator des ND Country Fests, bemerkte die Polarisierung, als er durch kleine Städte in North Dakota tourte, um für das Festival zu werben.

'North Dakota ist eine etwas andere Rasse als andere Gebiete des Landes', sagte Bliss, ein Einwohner von Chaska, der Chief Operating Officer von We Fest war. »Sie sind ziemlich unabhängig. Sie sind: 'Sie werden mir nicht sagen, dass ich etwas nicht tun kann.' '

Etwa 40 % der Menschen ab 18 Jahren in Morton County, dem Ort des ND Country Fests, wurden vollständig geimpft.

Im Vergleich dazu wurden 59 % der Menschen ab 16 Jahren in McLeod County in Minnesota, wo Winstock stattfinden wird, vollständig geimpft. Das ist ungefähr die gleiche Rate wie in der Gegend von Nashville.

„Besonders in vielen kleinen Städten und im ländlichen Amerika machen sie sich keine so großen Sorgen über das Virus“, sagte der Country-Radio-Veteran Gregg Swedberg, Programmdirektor des Twin Cities-Senders K102. 'Im Süden haben sich die Dinge nicht so stark geschlossen wie auf den Märkten in den Metropolen.'

Beim Mystic Lake-Konzert in Alabama erzählte mir ein bärtiger junger Mann mit Mütze, er habe sich nicht impfen lassen, weil er an die freie Wahl glaube. Er sagte, seine Frau, eine Krankenschwester, unterstütze seine Entscheidung. Aus Angst vor Konsequenzen lehnte er es ab, seinen Namen zu nennen.

'Ich spreche für viele Leute in den Kleinstädten Amerikas', sagte er.

Ein Mann trägt ein Hemd mit einer dünnen blauen Flagge darauf, als Darius Rucker im Mystic Lake Casino in Prior Lake auftritt

Politik vermeiden

Im Gegensatz zu Rockstars vermeiden Country-Künstler peinlich genau, über Politik zu sprechen, mit Ausnahme des liberalen Tim McGraw und des konservativen John Rich von Big & Rich.

In diesem Jahr schienen Nashvilles Machtmakler plötzlich wacher zu sein, da sie den schnell aufstrebenden Superstar Morgan Wallen von Preisverleihungen und Radiosendungen ausgeschlossen hatten, weil er das N-Wort in einem betrunkenen Handyvideo gesagt hatte. Nichtsdestotrotz sind Wallens Streaming-Zahlen tatsächlich gestiegen, und sein Album gilt als der meistverkaufte für 2021 in jedem Genre, obwohl sein Name nicht auf den Lippen anderer Country-Stars ist.

'Wenn ein Country-Künstler Ihnen die Parteilinie 'Ich rede nicht über Politik' gibt, bedeutet das wirklich stillschweigenden Konservatismus', sagte die in Dallas lebende Journalistin Natalie Weiner, Mitbegründerin des rechthaberischen Country-Newsletters Rocke nicht den Posteingang .

Konterte Abby Wells Baas, erfahrene Nashville-Agentin für Chris Stapleton, Bentley und andere: 'Musik sollte nicht politisch sein.'

Walker Art Center donnerstags kostenlos

Sagen Sie das nicht den Chicks, dem freimütigen, aber geächteten Texas-Trio, das früher als Dixie Chicks bekannt war, berüchtigte Dissertationen von Präsident George W. Bush in ihrer Blütezeit. Sie sind vielleicht immer noch nicht bereit, nett zu sein, aber einige in der Country-Musik scheinen es zu sein.

McGraw, 54, hat sich kürzlich mit Tyler Hubbard (34) von Florida Georgia Line zusammengetan, der wegen eines positiven COVID-Tests aus den CMA Awards 2020 gedrängt wurde, für ein Lied namens 'Ungeteilt.' Bei der Antrittsfeier von Präsident Joe Biden spielte das Duo seine neue Hymne, die im Wesentlichen sagt, dass wir alle eine Nation sind, Rot und Blau, vereint durch diese weißen Sterne.

Oder vielleicht denken die Leute zu viel darüber nach.

'Es geht nur um Unterhaltung', sagte der 37-jährige Konzertbesucher McDevitt vor der Rucker-Show. 'Es spielt keine Rolle, was Ihre Politik ist.'

Ihre Freundin Brueske, 38, fügte hinzu: 'Die Leute wollen einfach nur zu einem halbnormalen Leben zurückkehren.'

Twitter: @JonBream • 612-673-1719

COUNTRY STARS KOMMEN BALD

Carrie Underwood und Zac Brown Band: Sie treten am Freitag und Samstag jeweils um auf Twin Cities Summer Jam in Shakopee. ( tcsummerjam.com )

Blake Shelton: Er wird schließen Wir feiern in Detroit Lakes, Minnesota, 5.-7. August, mit Florida Georgia Line und Dierks Bentley als Headliner in den früheren Nächten. ( wefest.com )

Lukas Kämme: Er übertrifft eine Rechnung vom 20. bis 21. August um Winstock in Winsted, Minn., dazu gehören Sam Hunt und Big & Rich. ( winstockfestival.com ) Miranda Lambert und Maren Morris: Sie werden die Schlagzeilen machen Tribüne der Minnesota State Fair 26.-27. August. ( mnstatefair.org )