Best Buy, um 200 Geschäfte nach Vereinbarung wieder zum Einkaufen zu öffnen

Best Buy wird nächsten Monat 200 seiner Geschäfte für Kunden wiedereröffnen, die einen Besuchstermin vereinbaren.

Der in Richfield ansässige Einzelhändler hat bereits wieder Installationen und Reparaturen zu Hause durchgeführt, wobei seine Mitarbeiter mit Gesichtsschutz und Gesichtsmasken nach Hause kommen und andere Schritte unternehmen, um die Wahrscheinlichkeit einer Ansteckung oder Verbreitung von COVID-19 zu verringern.

Es ist etwas mehr als fünf Wochen her, seit Best Buy die In-Home-Dienste eingestellt hat und hat seine fast 1.000 Filialen geschlossen in den USA an den Fußgängerverkehr, der nur über Online-Bestellungen funktioniert, die nach Hause geliefert werden und die Abholung am Straßenrand erfolgt.

Best Buy beschloss, seinen Betrieb zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden einzuschränken, obwohl es in den meisten Teilen der USA als „wesentlicher“ Einzelhändler galt, da es Produkte verkauft, die Menschen helfen, von zu Hause aus zu arbeiten und zu lernen.

CEO Corie Barry nannte den schnellen Schwenk zur Abholung am Straßenrand einen „bemerkenswerten Erfolg“, der es dem Einzelhändler ermöglichte, 70 % seines Umsatzes zu halten. Aber Anfang dieses Monats ist es51.000 Teilzeit beurlaubtund einige Vollzeit-Ladenangestellte aufgrund der rückläufigen Aktivität. Der Einzelhändler wird keine beurlaubten Arbeiter für die begrenzte Wiedereröffnung von Geschäften zurückbringen, da etwa 60% seiner Belegschaft noch intakt sind.

Wohnungen für Familien mit geringem Einkommen

Während die Abholung am Straßenrand gut funktioniert hat, können einige der Produkte von Best Buy komplexe Käufe sein, und Firmenvertreter sagten, sie wüssten, dass einige Kunden es vorziehen würden, sich verschiedene Modelle persönlich anzusehen und mit einem Experten zu sprechen.

„Wenn Sie einen neuen Kühlschrank oder eine neue Waschmaschine benötigen, kann es schwieriger sein, sie online auszuwählen. Vielleicht möchten Sie sich die Größe ansehen und über die Installation sprechen“, sagte Carly Charlson, eine Sprecherin von Best Buy. 'Das ist es, was wir unseren Kunden nach den neuen Sicherheitsrichtlinien erlauben.'



Kunden können Termine telefonisch, online oder über die App von Best Buy vereinbaren. Die Mitarbeiter werden sie vor ihrem Besuch anrufen, um Sicherheitsmaßnahmen zu besprechen und mehr über ihre Kaufinteressen zu erfahren.

stärkste Getränke an einer Bar

Die Mitarbeiter von Best Buy werden sich vor jeder Schicht mit einer neuen, vom Unternehmen entwickelten App einem Gesundheitscheck unterziehen. Sie müssen Gesichtsmasken und Handschuhe tragen, die vom Unternehmen zur Verfügung gestellt werden. Kunden müssen keine Masken tragen, es sei denn, sie befinden sich an einem Ort, an dem Regierungsbeamte dies vorschreiben.

Dem Kunden wird für den gesamten Besuch ein Mitarbeiter zugeteilt, der die Person mit Desinfektionstüchern durch den Laden begleitet, um die Artikel vor und nach Produktvorführungen und Kreditkartentransaktionen abzuwischen. An den Kontrollgassen wird es einen Niesschutz geben.

Bei häuslichen Dienstleistungen werden die Kunden vorab angerufen, um sich zu vergewissern, dass sie nicht mit grippeähnlichen Symptomen erkrankt sind oder sich in Quarantäne befinden und um Sicherheitsvorkehrungen zu besprechen.

Die Mitarbeiter führen den Online-Selbst-Gesundheitscheck und einen mit einem Vorgesetzten durch, bevor sie zu Terminen gehen. Sie werden mit Kegeln einen Umkreis um ihren Arbeitsplatz markieren. Alle berührten Oberflächen werden gereinigt und desinfiziert.

Bei Kreditkartentransaktionen ist keine Unterschrift erforderlich.