American Express und Costco beenden langjährigen Exklusivvertrag für die Kartennutzung in US-Geschäften

Costco-Käufer, die seit Jahren auf Kreditkarten von American Express beschränkt sind, können im nächsten Jahr nach Ablauf eines Exklusivvertrags zwischen den Unternehmen möglicherweise eine neue Option aus ihrer Brieftasche oder Geldbörse ziehen.

American Express teilte am Donnerstag mit, dass es nicht gelungen sei, sich mit Costco über die Verlängerungsbedingungen zu einigen. Die aktuelle Vereinbarung gilt für US-Geschäfte und reicht 16 Jahre zurück. Es endet am 31.03.2016.

Das Ende der Partnerschaft mit Costco wird das Gewinn- und Umsatzwachstum von American Express in den Jahren 2015 und 2016 beeinträchtigen. Trotzdem fielen die Aktien von American Express nach der Ankündigung um etwa 6 Prozent.

Costco ist laut der National Retail Federation der zweitgrößte Einzelhändler der Welt nach Umsatz.

alice im wunderland kostüm etsy

Allein im vergangenen Monat erzielte das Unternehmen einen Umsatz von rund 8 Milliarden US-Dollar.

Die Geschäftsbeziehung machte im vergangenen Jahr 8 Prozent der von American Express in Rechnung gestellten Geschäfte, 20 Prozent der weltweiten Kredite und 10 Prozent der in Kraft befindlichen Karten aus. Paul Sakuma, Associated Press - Ap FILE - Auf diesem Foto vom 4. Mai 2010 betrachtet ein Kunde in einem Costco-Geschäft in Mountain View, Kalifornien, Breitbildgeräte, die für American Express-Karten werben.

Das summiert sich zu einem großen Verlust, so die Analysten von Jefferies and Co..



American Express sagte, dass Costco im Rahmen der Vereinbarung einen deutlich niedrigeren Tarif zahlt als der Gesamtdurchschnitt, den es anderen Einzelhändlern auferlegt. Diese Vereinbarung gab dem Kreditkartenunternehmen fast zwei Jahrzehnte lang Exklusivität, obwohl Costco auch Debitkarten und Bargeld akzeptiert.

American Express hat im vergangenen Jahr eine ähnliche Vereinbarung mit Costco in Kanada beendet, sagte eine Sprecherin.

Best Buy Mall of America

Vertreter von Costco Wholesale Corp. antworteten nicht auf Anrufe mit der Bitte um Stellungnahme von The Associated Press. Das Unternehmen Issaquah, Washington, hat 474 Standorte in den USA und 88 in Kanada.

Das Auslaufen des American-Express-Deals könnte den Weg für die Rivalen Visa Inc. oder MasterCard Inc. frei machen. Die Aktien beider Unternehmen stiegen am Donnerstag.

American Express mit Sitz in New York sagte, es werde versuchen, das Geschäft anderswo zu steigern, um dem Verlust von Costco entgegenzuwirken, und erwartet, sein Ziel eines Wachstums des Gewinns pro Aktie zwischen 12 und 15 Prozent 'auf mittlere bis lange Sicht' zu erreichen.

Aufgrund der Exklusivität, die American Express bei Costco gewährt wurde, verzichtete das Unternehmen auf die höheren Einnahmen und Gewinne, die es anderswo erzielt. Infolgedessen wird es laut Jefferies in den kommenden Zeiträumen wahrscheinlich zu einem geringeren als normalen Rückgang des insgesamt ausgewiesenen Diskontsatzes kommen.

Doch die Analysten gehen davon aus, dass das Ende der Partnerschaft noch eine Weile weh tun wird.

'Wir werden durch die jüngsten Investitionen und strategischen Initiativen des Unternehmens ermutigt, stellen jedoch fest, dass diese wahrscheinlich einige Zeit brauchen werden, um einen erheblichen Einfluss auf das Gewinnwachstum zu haben', schrieben sie in einer Forschungsmitteilung.

Die Ankündigung vom Donnerstag erfolgte fast einen Monat, nachdem American Express angekündigt hatte, in diesem Jahr mehr als 4.000 Stellen oder etwa 6 Prozent der Belegschaft abzubauen, nachdem der Gewinn im vierten Quartal um 11 Prozent gestiegen war.

Die Aktien von American Express fielen im Handel am Donnerstagnachmittag um 5,20 USD auf 80,81 USD, während breitere Indizes leicht anstiegen. Die Costco-Aktie rutschte ebenfalls um 30 Cent auf 147,16 USD ab.